Seite 69 von 101 ErsteErste ... 195965666768697071727379 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.380 von 2001
  1. #1361
    Avatar von tommi155
    Dabei seit
    02.01.2007
    Ort
    Hessen (Wetterau)
    Beiträge
    3.112
    So.... jetzt isse da... meine Handaufzugs MM.
    Man muss sich nur erstmal dran gewöhnen, dass man seine Uhr aufziehen muss.

    Jetzt brauche ich nur noch ein passendes Band (am besten schwarz), da mir das braun nicht sooo gefällt und es auch ein wenig kurz für mein Handgelenk ist (denke da hab ich das gleiche Problem wie Frankman).

    Hier mal ein paar Bilder:

    (44 mm ohne Kronenbügel)




    Werk ist ein Asiatisches "Unitas" 6497


    Woran erkennt man eigentlich, was da für ein Werk drin ist?
    Geändert von tommi155 (17.08.2009 um 12:19 Uhr)
    Gruss Torsten

    Founder of C.W.M. , D.D.O.C.
    Member of C.L.G.U. , E.O.C. , L.O.C. , I.D.O.C. , C.F.S.U.

  2. #1362
    Avatar von live_for_this
    Dabei seit
    11.09.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.842
    So denn, ich habe mich nochmal eingelesen und tatsächlich MM Hommagen in 40mm gefunden.

    Einziges Problem, ein Member aus dem "WUS" hat nach mehr Bildern gefragt und auf diesen Bildern waren die ZB mit "P******" gelabelt, ergo Fakes.

    Man könnte ja beim Anbieter explizit nachfragen.

    Hier 2 Links:
    VOOW VWXL18 316L SS 40MM BLACK SNAKE SKIN BAND bei eBay.de: Wristwatches (endet 16.09.09 06:28:29 MESZ)

    VOOW VWXL17 316L SS 40MM SNAKE SKIN BAND bei eBay.de: Wristwatches (endet 11.09.09 19:30:41 MESZ)

    viele Grüße
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

  3. #1363
    Avatar von mallorca
    Dabei seit
    14.08.2009
    Beiträge
    34

    Unglücklich Uhren aus Fernost!

    Hallo zusammen. Bin neu hier und wollte euch meine Erfahrungen zum Thema Uhren aus "Fernost" mitteilen. Egal ob Marina Militare oder "No Name" im IWC Look oder Parnis. Nach einigen Uhren aus dem Land der aufgehenden Sonne ist mein Fazit positiv. Ich bin Fan von "großen" Uhren. Mind.47mm sollte es schon sein!
    Das Modell oben ohne "Branding" im Pam Style mit der kleinen Sekunde hatte ich auch! Habe dafür 40 Euro bezahlt. Das Geld ist die Uhr auf jeden Fall wert! Handaufzug, verschraubte Krone und ein sehr schöne Optik. Zum Thema Zoll kann ich nur sagen, daß ich bis jetzt 10 Uhren bekomme habe und alle ohne weitere Kosten ( MWST. oder Einfuhrsteuer) bekommen habe. Aktuell vor 3 Tagen habe ich meine Parnis Chronographen bekommen. Eine sehr wuchtige 50mm große, 16mm hohe und schwere Uhr. Sehr massiv und gut verarbeitet. Chrono Funktion ( Stoppuhr) läuft.
    Die anderen beiden sind fakes! Eine sehr auffällige Uhr mit Quartzwerk. Hat mich 54 Euro gekostet und war nach 7 Tagen in Deutschland! Ist wohl wie ich gesehen habe ein "Nachbau" von einer Italinieschen U-Boat Uhr ( Italia-Fontana) Die kosten so im Schnitt ca. 3000,- Euro.

    gruß Mallorca
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 201_1136.jpg  

    201_1140.jpg  

    201_1142.jpg  


  4. #1364
    Gesperrt
    Dabei seit
    24.01.2007
    Ort
    Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
    Beiträge
    6.809
    Italos Quarzer bewegen sich um die 600 Euro - die vertreibt er unter dem Namen Welder...

    Kirche bittschön im Dorf lassen

  5. #1365
    Avatar von Captain Zenith
    Dabei seit
    09.07.2009
    Ort
    Rheydt
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von mallorca Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen. Bin neu hier und wollte euch meine Erfahrungen zum Thema Uhren aus "Fernost" mitteilen. Egal ob Marina Militare oder "No Name" im IWC Look oder Parnis. Nach einigen Uhren aus dem Land der aufgehenden Sonne ist mein Fazit positiv. Ich bin Fan von "großen" Uhren. Mind.47mm sollte es schon sein!
    Das Modell oben ohne "Branding" im Pam Style mit der kleinen Sekunde hatte ich auch! Habe dafür 40 Euro bezahlt. Das Geld ist die Uhr auf jeden Fall wert! Handaufzug, verschraubte Krone und ein sehr schöne Optik. Zum Thema Zoll kann ich nur sagen, daß ich bis jetzt 10 Uhren bekomme habe und alle ohne weitere Kosten ( MWST. oder Einfuhrsteuer) bekommen habe. Aktuell vor 3 Tagen habe ich meine Parnis Chronographen bekommen. Eine sehr wuchtige 50mm große, 16mm hohe und schwere Uhr. Sehr massiv und gut verarbeitet. Chrono Funktion ( Stoppuhr) läuft.
    Die anderen beiden sind fakes! Eine sehr auffällige Uhr mit Quartzwerk. Hat mich 54 Euro gekostet und war nach 7 Tagen in Deutschland! Ist wohl wie ich gesehen habe ein "Nachbau" von einer Italinieschen U-Boat Uhr ( Italia-Fontana) Die kosten so im Schnitt ca. 3000,- Euro.

    gruß Mallorca
    Dennoch ein schöner Brummer. Wäre mir aber etwas zu groß (und wohl auch zu schwer).
    Geht das Stoppen mit dem Daumen gut? Für mich wäre die Anordnung der Drücker sehr gewöhnungsbedürftig...
    Geändert von Captain Zenith (17.08.2009 um 16:34 Uhr)

  6. #1366
    Gesperrt
    Dabei seit
    24.01.2007
    Ort
    Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
    Beiträge
    6.809
    Tschuldigung, aber warum sollte man außer bei einer Graham mit dem Daumen stoppen? Bislang ist der Start immer der obere und der Rücksteller der unter (außer bei Graham halt)

  7. #1367
    Avatar von Captain Zenith
    Dabei seit
    09.07.2009
    Ort
    Rheydt
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von Frank78 Beitrag anzeigen
    Tschuldigung, aber warum sollte man außer bei einer Graham mit dem Daumen stoppen? Bislang ist der Start immer der obere und der Rücksteller der unter (außer bei Graham halt)
    Als Rechtshänder stoppe ich mit der rechten Hand eine links getragene Rechtshänderuhr mit dem Zeigefinger. Ist der Drücker an der anderen Seite, würde ich mit dem Daumen stoppen - oder umgreifen: das meinte ich mit "gewöhnungsbedürftig".

  8. #1368
    Gesperrt
    Dabei seit
    24.01.2007
    Ort
    Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
    Beiträge
    6.809
    Als Rechtshänder stoppe ich mit der rechten Hand einen links getragenen Chrono immer mit dem Zeigefinger. Und einen Lefty würd ich dann am rechten Handgelenk tragen. Mit dem Daumen würd ich mir alles brechen...

  9. #1369
    Avatar von daniboy
    Dabei seit
    10.01.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von tommi155 Beitrag anzeigen

    Werk ist ein Asiatisches "Unitas" 6497

    Woran erkennt man eigentlich, was da für ein Werk drin ist?
    Jetzt bin ich aber leicht verunsichert. Mein Werk sieht Deinem sehr ähnlich - bis auf den Schriftzug "Swiss" links und "Seventeen / 17 Jewels" rechts - was aber ncihts aussagen muss. Aber das ist (angeblich) ein echtes Unitas.

    Der "wie erkenne ich ein Unitas"-Thread (https://uhrforum.de/eta-unitas-6498-ist-das-normal-t23906) gibt auch nicht wirklich 100% Antwort auf die Frage nach Deinem Werk - zumindest nicht für meine ungeübten Augen.

    Daher anschließend an Deine Frage, ob Deines ein schweizer oder ein fernöstl. Werk ist hier auch gleich meine ebenso lautende Frage (inkl. Bild) in der Hoffnung auf wie immer kompetente Forenkollegen


    Hier das Werk in meiner Hommage:
    Tempus fugit...
    Schätzchen: Seiko SKX023&031, Citizen ProDiver, Tissot PRS 516, Auguste Reymond Flieger&Charleston, Skagen
    Träume: TAG Heuer Aquaracer&Monaco, Nomos Tangomat, Panerai Luminor Marina

  10. #1370
    Avatar von Captain Zenith
    Dabei seit
    09.07.2009
    Ort
    Rheydt
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von Frank78 Beitrag anzeigen
    Als Rechtshänder stoppe ich mit der rechten Hand einen links getragenen Chrono immer mit dem Zeigefinger. Und einen Lefty würd ich dann am rechten Handgelenk tragen. Mit dem Daumen würd ich mir alles brechen...
    Ebend!
    Mallorca trägt aber seine Uhr andersherum...

  11. #1371
    Avatar von mallorca
    Dabei seit
    14.08.2009
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Frank78 Beitrag anzeigen
    Italos Quarzer bewegen sich um die 600 Euro - die vertreibt er unter dem Namen Welder...

    Kirche bittschön im Dorf lassen
    Ja ist schon möglich! habe die Preise bei EBAY USA bzw. Italien gesehen.

    Nachträglich hinzugefügt:
    Zitat Zitat von Captain Zenith Beitrag anzeigen
    Dennoch ein schöner Brummer. Wäre mir aber etwas zu groß (und wohl auch zu schwer).
    Geht das Stoppen mit dem Daumen gut? Für mich wäre die Anordnung der Drücker sehr gewöhnungsbedürftig...
    Das geht gut! Der "Druckpunkt" fühlt sich auch sehr gut an! Man muß ja auch mal das Preisleistungsverhältnis in Betracht ziehen!

  12. #1372
    Avatar von Sectorfan
    Dabei seit
    17.11.2008
    Beiträge
    9.313
    Zitat Zitat von daniboy Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber leicht verunsichert. Mein Werk sieht Deinem sehr ähnlich - bis auf den Schriftzug "Swiss" links und "Seventeen / 17 Jewels" rechts - was aber ncihts aussagen muss. Aber das ist (angeblich) ein echtes Unitas....
    Also auf den ersten Blick sind da schon Unterschiede zu sehen, die Unruhe selber sieht anders aus und dann links oben der "Knick" im Unruhträger, Deins sieht auch nach einer aufgeklebten Perlierung aus, sieht zwar auf den ersten Blick schöner aus, ist aber nichts halbes und nichts ganzes, was aber im Auge des Betrachters liegt, also sieht nach Swiss aus, aber ein 6497 (http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db.cgi?00&ranfft&0&2uswk&Unitas_6497_1)
    Geändert von Sectorfan (17.08.2009 um 18:07 Uhr)
    Die Zeit eines Menschen, ist die Spanne, zwischen dem ersten und dem letzten Löffel...

  13. #1373

    Dabei seit
    09.07.2009
    Beiträge
    89
    Hallo,

    Zitat Zitat von mallorca Beitrag anzeigen
    Die anderen beiden sind fakes! Eine sehr auffällige Uhr mit Quartzwerk. Hat mich 54 Euro gekostet und war nach 7 Tagen in Deutschland! Ist wohl wie ich gesehen habe ein "Nachbau" von einer Italinieschen U-Boat Uhr ( Italia-Fontana) Die kosten so im Schnitt ca. 3000,- Euro.
    auch wenn gängige MM-Anbieter auch oft diese U-Boat-Homagen haben, haben sie eigentlich weniger mit MM zu tun und würden deshalb eher in einen extra Thread gehören, aber die Technik/Herkunft ist zumindest die gleiche.

    Im Kontext zu diesem Thread ist es hhmm ziemlich ironisch, diese Uhren als "Fakes" zu bezeichen. Denn eigentlich wären dann eher viele MM "Fakes" oder Blender, da man bei ihnen die Unterschiede zum Orginal nicht so deutlich sieht wie bei den U-Boat-Homagen, bei denen Parnis auf dem Ziffernblatt steht und auch die U-Boat-Gravur am Gehäuserand fehlt, von anderen Details wie Zeiger (original hat Schwertform) und Farbwahl ganz zu schweigen... So schlimm ist diese Uhr nicht, Stil wird auch von anderen, seriöseren Herstellern imitiert und solange es keine Geneva in Chrono-Optik ist...

    Gruß, MK92242

  14. #1374
    Avatar von Sectorfan
    Dabei seit
    17.11.2008
    Beiträge
    9.313
    Zitat Zitat von Captain Zenith Beitrag anzeigen
    ...und mit Gewichten an den Füßen...
    Um Gottes willen wen denn
    Die Zeit eines Menschen, ist die Spanne, zwischen dem ersten und dem letzten Löffel...

  15. #1375
    Avatar von Captain Zenith
    Dabei seit
    09.07.2009
    Ort
    Rheydt
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von Sectorfan Beitrag anzeigen
    Um Gottes willen wen denn
    ...den Fakekäufer natürlich, mitsamt seinen bösen Fotos

  16. #1376
    Avatar von mallorca
    Dabei seit
    14.08.2009
    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Sectorfan Beitrag anzeigen
    @ mallorca

    Ich will ja jetzt kein Spielverderber sein aber auch Abbildungen von Fakes und auch nur von Teilen solcher fallen unter Forumsregel 2.4. und dürfen hier nicht gezeigt werden!
    Ja habe ich jetzt auch gemerkt! Sorry. Bin neu und muß erst noch lernen. Keine Absicht!!! Habe schon den Admin kontaktiert deswegen.

  17. #1377
    Avatar von Sectorfan
    Dabei seit
    17.11.2008
    Beiträge
    9.313
    Keine Panik, ist ja nicht so schlimm, wir waren ja alle mal "neu" hier
    Die Zeit eines Menschen, ist die Spanne, zwischen dem ersten und dem letzten Löffel...

  18. #1378
    Avatar von olli1893
    Dabei seit
    22.10.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    762
    Jetzt habe ich mir doch wieder eine MM bestellt
    und zwar aus England bei exclusiv watches und zwar diese hier (die GMT)

    https://uhrforum.de/vorstellen-oder-nicht-teil-2-bilderupdate-t13737

  19. #1379
    Avatar von zorro
    Dabei seit
    24.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    607
    das ist eine etwas makabre Verlinkung...

    Zum Thema GeTaT und Alltagstauglichkeit: Ich war am WE mit meiner beim Kanufahren auf der Saale - inklusive Indiana-Jones-Gehampel und Uhr-muss-tauchen
    Geht. Kein Wasser drin, alles dicht. Das sind dann wohl gesunde 3atm
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein...
    Albert Einstein

  20. #1380
    Avatar von daniboy
    Dabei seit
    10.01.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Sectorfan Beitrag anzeigen
    Also auf den ersten Blick sind da schon Unterschiede zu sehen, die Unruhe selber sieht anders aus und dann links oben der "Knick" im Unruhträger, Deins sieht auch nach einer aufgeklebten Perlierung aus, sieht zwar auf den ersten Blick schöner aus, ist aber nichts halbes und nichts ganzes, was aber im Auge des Betrachters liegt, also sieht nach Swiss aus, aber ein 6497 (bidfun-db Unitas_6497_1: Unitas 6497-1)
    Ach gottle, ja meine Augen sind halt noch nicht wirklich Uhrenwerksprofis Daher vielen herzlichen Dank für die "Prüfung"! (Die Perlierung scheint wirklich aufgeklebt zu sein, naja, man kann halt nicht alles haben.) Dankbarer Gruß, Dan
    Tempus fugit...
    Schätzchen: Seiko SKX023&031, Citizen ProDiver, Tissot PRS 516, Auguste Reymond Flieger&Charleston, Skagen
    Träume: TAG Heuer Aquaracer&Monaco, Nomos Tangomat, Panerai Luminor Marina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

© 2005 – 2016 UhrForum

Sponsoren | Kontakt | Impressum & Datenschutz