Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 53
  1. #1

    Dabei seit
    17.12.2010
    Beiträge
    4

    Kuckucksuhren wieder in?

    hallo ihr lieben
    ich komm mal gleich zum punkt. meine bakannten finden meinen wunsch nicht ganz so toll und als ich mir hilfe in einem anderen forum geaucht hab, hat man mich ein bißchen für blödverkauft und mir die googlesuche als hilfe vorgeschalgen... naja. nun bin ich wieder hie und hoffe auf vernünftige antworten!
    ich möchte mir eine kuckucksuhr zulegen! ich weiß nciht ob sie wieder modern ist, oder wird, aber spielt auch keine rolle. ich finde die idee einfach toll. gefunden hab ich dann eine moderne kuckcucksuhr, die mir wirklich gut gefällt. nun frage ich mich aber, rechtfertigt der preis sich? progetti - ellipse - wanduhr ich glaube so viel ahnung von uhren hab ich dann auch nicht, um zu beurteilen, ob material und einsatz zu einem preis von 300 euro kommen. wenn es bloß die mechanik ist, dann kann man sich bestimmt doch einen eigenen holzkasten machen .. mir schweben da viele idee im kopf, nur die mechanik .. naja.. wenn das so nicht geht, muss ich viel geld ausgeben, denn es gibt eine menge uhren, die mir gefallen. warum machen uhren eigentlich so süchtig??

  2. #2
    Avatar von detlef
    Dabei seit
    18.03.2009
    Beiträge
    737
    Hallo!
    Wenn Du eine Kuckucksuhr suchst dann kannst Du ja mal hier Unsere Uhrenfabrik — Carl Grüttert, Uhrmacher seit 1890, Harzer Uhrenfabrik schauen.Dort kann man auch die kleine Firma besichtigen.
    Mfg.Detlef!

  3. #3
    Avatar von Uhr-Enkel
    Dabei seit
    04.11.2009
    Ort
    Mordor am Niederrhein
    Beiträge
    15.139
    Mal so als Anregung, was es heutzutage alles gibt: https://uhrforum.de/kuckucksuhren-vo...rumbel-t117401

    Tja, den Link gibt es nicht mehr. Daher nach kurzer Suche dies gefunden: Stefan Strumbel
    42

  4. #4

    Dabei seit
    07.02.2013
    Ort
    Düren/Rheinland
    Beiträge
    285

  5. #5
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.662
    ...meine neue kleine Schwarzwälderin Läuft noch nicht richtig- aber mal die ersten Impressionen. Dann wird sei vorgestellt.
    cimg2380.jpg
    Ich habe mal Geld studiert. Jetzt bin ich scheinfrei.

  6. #6
    Avatar von B.I.G.
    Dabei seit
    08.02.2012
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    1.208
    Klasse, habe ja eine aus Pappe vorgestellt...eine richtige hätte aber noch im Flur ein Plätzchen.
    Kuckucksuhren sind zeitlos- also immer in
    Grüße Alex

  7. #7
    Avatar von Kohlenstoff
    Dabei seit
    01.05.2012
    Beiträge
    154
    Waren Kuckucksuhren jemals out? Denke nicht ... oder?
    Nicht Jedermanns Geschmack - ja, aber definitiv eine tolle Uhrvariante.

  8. #8
    Avatar von Don Jorge
    Dabei seit
    22.10.2011
    Ort
    Molwanien
    Beiträge
    6.424
    Irgendwann muss eine her. Ganz klarer Fall.
    A gentleman will walk but never run

  9. #9
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.662
    Ich denke sogar, dass die Kuckucksuhren eine Renaissance erleben werden. Strahlen sie doch in einer unruhigen aggressiven und schnellen Zeit eine fast erdende Heimatverbundenheit und Ruhe aus. Eine Neobiedermaierikone sozusagen
    Ich habe mal Geld studiert. Jetzt bin ich scheinfrei.

  10. #10

    Dabei seit
    06.12.2010
    Beiträge
    61
    An der Wand Schwarzwald macht es möglich.
    Aus den 70 bis 90ziger.
    Gruß Hartmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn0039.jpg  

    dscn0040.jpg  


  11. #11
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.662
    Tolle Teile. Ich war ja neulich am Titisee und habe bei Brunner mal rein geschaut. Wahnsinnsauswahl und gute Preise. Das einfache mit mechanischem Werk gab es für 110 €.

    Ich habe mich auch länger mit dem Verkäufer unterhalten.

    Er meinte, dass es noch einen Hersteller im Schwarzwald gibt, der die Werke macht. Ich meine irgendwo im Hexenloch- also wirklich eine coole Location.

    Scheinbar werden nur noch grundlegend zwei Werke hergestellt, Eintageswerke und Achttageswerke.

    Die Gehäuse und vor allem die Schnitzereien werden nach wie vor im Schwarzwald angefertigt. Die Schnitzerkunst wird scheinbar in einigen Dörfern über Generationen vermittelt und die Teile werden dann in Heimarbeit von diesen Familien gemacht, jedes einzelne Teil in Handarbeit. Keine Maschine könnte das so schnell und kostengünstig.

    Ich kann jedem nur empfehlen da mal einen Blick rein zu werfen...das ist wirklich unglaublich.

    Meine Uhr läuft auch wieder. Ich habe so gut wie es möglich war versucht die Lager zu reinigen und wieder zu ölen, wobei ich diesmal zur Sorte 5 gelangt habe

    Der Verkäufer meinte zudem, dass die Uhren locker 30 Jahre laufen würden und man sollte zur Pflege nur nach Bedarf und Standort mit einem Fön durchblasen

    Komplett traue ich mich nicht das Teil zu zerlegen- da müsste ich das ganze Gehäuse öffnen, welches mit Grampen zusammengebaut und fixiert ist. Vielleicht später mal oder im Winter, wenn Zeit ist.

    Jetzt wird erst mal das Gehäuse weiß bemalt, damit meine Frau nicht ganz so abgestoßen ist

    Die Kinder lieben das Teil jetzt schon und das sonore Ticktack ist sehr beruhigend. Die Frequenz ist im Übrigen auch erstaunlich. Es handelt sich um eine Wippenhemmung, die mit 140 Ticks die Minute unterwegs ist- gleichbedeutend mit 8400 A/h. Zuerst wollte ich sie aus 120 trimmen, da ich von einem verstellten Pendel ausging. Das war aber nichts und ich sollte am nächsten Tag 2 Stunden in die Vergangenheit blicken
    Geändert von Aeternitas (16.11.2014 um 17:13 Uhr)
    Ich habe mal Geld studiert. Jetzt bin ich scheinfrei.

  12. #12
    Avatar von don-cooper
    Dabei seit
    03.05.2013
    Beiträge
    1.319
    @AL
    ...dass Du so oft in meiner Gegend unterwegs bist.....
    Glottertal, Titisee.... - alles bei mir um die Ecke und keine 20 Minuten entfernt.

    Und ja - ich habe auch eine alte Schwarzwälder Kuckucksuhr.
    Ein Erbstück von meinem Opa, mit Liebe wieder hergerichtet.
    Das 1-Tag-Werk läuft einwandfrei und zuverlässig.

    image.jpg
    Beste Grüße
    Matthias

  13. #13
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.662
    Jo! Das Glottertal ist ein Refugium...ich niste mich dann beim Wangler ein, der spielt abends Quetschkommode und ich trinke mit meiner Frau ein Glas Spätburgunder vom Berg- herrlich!

    Deine ist ja praktisch identisch mit meiner- die jetzt auch sehr gut läuft. Das Tolle daran ist ja, dass der Zug konstant bleibt, anders als bei Uhren mit Aufzugsfeder. Meine geht momentan auch mit 1 Minute alle 4 Tage...super!
    Ich habe mal Geld studiert. Jetzt bin ich scheinfrei.

  14. #14
    Avatar von 10-nach-10
    Dabei seit
    10.10.2013
    Ort
    56m üNN
    Beiträge
    2.658
    Gott. Sei. Dank. Ich bin nicht allein. Gehört zu meinen frühesten Kindheitserinnerungen, die Kuckucksuhr vom Opa. Ich kämpfe seit Wochen auf dieser Seite hier mit dem Bestellfinger.

    @TS
    Ganz ehrlich? Das moderne Ding finde ich nicht so prall. Und 300 Euro für eine Designobjekt mit Quarzwerk ist eigentlich auch recht ambitioniert. Wenn man dann entgegenhält, wieviel Handwerk man für das Geld mit einer mechanischen Kuckucksuhr bekommt...
    Geändert von 10-nach-10 (17.11.2014 um 20:14 Uhr)
    Es gibt zwei Klassen von Menschen: Die Gerechten und die Ungerechten. Die Einteilung wird von den Gerechten vorgenommen. (Oscar Wilde)

  15. #15
    Avatar von mini
    Dabei seit
    11.08.2009
    Beiträge
    6.577
    Herrlich, wie sich bei einem Thema eine ganze Region aneinanderkuschelt...

    Jetzt warte ich auf die Norddeutschen und die Herstellungsgeschichte von Acht-Tage-Glasenuhren in kleinen, windzerzausten Katen, direkt am Deich...

    Gruss
    Mathias
    Geändert von mini (heute 07:43 Uhr). Grund: Eine einzige Tatsache kann Dir die ganze Argumentation versauen!

  16. #16
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Ort
    Res Publica Germania
    Beiträge
    8.662
    ...dort war ich kürzlich auch...eine herrliche Location mit verrückten Uhren. Mir haben es auch diese Teile angetan:

    Wanduhren-Standuhren-mechanisches-Kettenzugwerk-stündlicher: Amazon.de: Küche & Haushalt


    @mini: Banause!
    Ich habe mal Geld studiert. Jetzt bin ich scheinfrei.

  17. #17
    Avatar von Tschassy
    Dabei seit
    20.02.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.261
    Die Zeit, als sie in waren, habe ich zwar nicht erlebt ...

    Die Schwarzwälder Uhren gefallen mir nicht wirklich, aber ich finde es schön, daß in diesen Holzkästchen so viel Mechanik und menschlicher Handarbeit steckt.

    uhmu_schww.jpg
    Ein Schnappschuß bei einem Sonntagsausflug in den Harz.

    Das ist nicht mein Wohnzimmer.

    Gruß, Bert
    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. [Albert Einstein]

  18. #18
    Avatar von uri3047
    Dabei seit
    09.01.2011
    Ort
    Fläming
    Beiträge
    422
    Hallo erst mal ! also ich repariere seit einigen Jahren auch Kuckucksuhren und tue es immer noch nur es hat sich viel geändert ! bei den "Alten " war das Material besser ,einfach härten (Bronzeguß).Die Neuen, auch aus dem Schwarzwald ist das Material weich wie "Trompetenblech "und ist nach ein paar Jahren ausgeleiert,von wegen geht 30 Jahre !!!! eine Reparatur ist dann sehr aufwendig,sämtliche Radlader ausgelaufen,es lohnt sich kaum.Es ist leider Tatsache.
    Also wenn, dann sollte man sich eine alte gebrauchte Kuckucksuhr suchen !

    es grüßt uri

  19. #19
    Avatar von Der Stromer
    Dabei seit
    14.03.2011
    Ort
    92272 Hiltersdorf
    Beiträge
    1.329
    Da hast Du in allen Punkten Recht, uri. Dünnblechplatinen für die Quakies
    Liebe Grüße,
    Rolf-Dieter, der Stromer
    Schaut doch mal rein: www.rolf-dieter-reichert.de es lohnt sich bestimmt

  20. #20
    Avatar von Der Stromer
    Dabei seit
    14.03.2011
    Ort
    92272 Hiltersdorf
    Beiträge
    1.329
    Zitat Zitat von mini Beitrag anzeigen
    Herrlich, wie sich bei einem Thema eine ganze Region aneinanderkuschelt...

    Jetzt warte ich auf die Norddeutschen und die Herstellungsgeschichte von Acht-Tage-Glasenuhren in kleinen, windzerzausten Katen, direkt am Deich...

    Gruss
    Mathias
    Viel besser, Mathias: Im Schwarzen Wald, wenn der Wind heult und der Schnee sich übers Dach türmte, da wurden bei Kerzenschein und Petroleum-Lampe bei Schatz & Söhne in Triberg die Glasenuhren zusammen geschraubt. Als der Schnee dann von Gestern war, hat man das dann in Gütenbach gemacht.
    Oder von HERMLE in Gosheim (da hat dann auch WEMPE bauen lassen). Da war man auch sicher vor den heulenden Wölfen bei Nacht
    Und der Blanke Hans hat die Schrauberei nicht weiter gestört.
    Geändert von Der Stromer (26.11.2014 um 19:07 Uhr)
    Liebe Grüße,
    Rolf-Dieter, der Stromer
    Schaut doch mal rein: www.rolf-dieter-reichert.de es lohnt sich bestimmt

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 18:40
  2. Kuckucksuhren von Stefan Strumbel
    Von Uhr-Enkel im Forum Sonstige Uhren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 19:31
  3. Wieder ein Diver, wieder Dugena...
    Von iToddel im Forum Vintage-Uhren
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 13:38
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 20:11
  5. Besitzt Ihr noch Kuckucksuhren?
    Von raxon im Forum Sonstige Uhren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 13:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •