Seite 1 von 44 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 877
  1. #1

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771

    Interessengemeinschaft "VRE - Vintage Roamer Enthusiasten"

    Roamer-Uhren sind landläufig bekannt, aber wenige kennen sie wirklich. In der etwa 120-jährigen Geschichte der Firma gab es Höhen und Tiefen, letztere überwiegend seit den 80er Jahren. Davor hatten Roamer-Uhren einen hervorragenden Ruf als präzise und äußerst robuste Zeitmesser von ausgezeichneter Qualität und Originalität. Nur wenige und heutzutage höchst gesuchte Hersteller hatten eine ähnlich hohe Fertigungstiefe und stellten von der Schraube bis zur fertigen Uhr fast alles in eigener Regie her. Mit der Aufkündigung dieser Firmenphilosophie ging auch der gute Ruf verloren und man wurde ein Einschaler unter vielen. Daher stammt allerdings die heute weit verbreitete Fehleinschätzung, daß Roamer schon immer für eher preiswertere und daher "uninteressante" Uhren gestanden hätte - das Gegenteil ist der Fall!

    In dieser Interessengemeinschaft ist jeder willkommen, der sich für Vintage-Uhren von Roamer bzw. Meyer & Stüdeli (MST) interessiert. Insbesondere wollen wir den mäßigen Kenntnisstand über Geschichte und Erzeugnisse dieser Firma aufbessern, indem wir hier Informationen sammeln und weitergeben. Jeder Besitzer einer alten Roamer/Medana kann hier seinen Teil beitragen - und jeder Kenner und Liebhaber erst recht. Also, beteiligt Euch bitte fleißig mit Bildern, Infos, Beiträgen und helft so mit, ein besseres Gesamtbild dieser interessanten Marke zu formen.

    Jedes Mitglied sollte sich mit mindestens einem Bild seiner Roamer/Medana (Möglichst mit Angabe von Werk und Modellnummer) oder einem informativen Beitrag eintragen.
    Geändert von zeityeti (17.04.2011 um 20:18 Uhr)
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  2. #2

    Dabei seit
    08.04.2009
    Beiträge
    1.156
    So Freunde,
    auch ich möchte mich mit einem kleinen Beitrag beteiligen.
    Vorstellen möchte ich:
    Roamer Searock, Werk MST 521
    Roamer Popular, Werk MST R1078
    Roamer Elegant, Werk MST 520
    Roamer mit Containergehäuse (bekomme ich nicht auf)
    Eine weitere Uhr, befindet sich gerade zur "Kur" bei malikka und wird dann extra vorgestellt.
    Gruß an die Roamer Freunde
    Jürgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_9428-1600x1200-.jpg  

    img_9429-1600x1200-.jpg  

    img_9430-1600x1200-.jpg  

    img_9431-1600x1200-.jpg  

    img_9432-1600x1200-.jpg  


  3. #3
    Avatar von Axel66
    Dabei seit
    16.01.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    2.264
    Hallo Yeti,

    allzuviel wissenswertes kann ich nicht beitragen. Andere haben bestimmt einen besseren Überblick wann zb. welches Logo verwendet wurde.
    Aber zumindest mit Bilder von meinen Vintage Roamer kann ich dienen:

    Eine Vanguard im Edelstahlgehäuse mit gedrücktem Boden (ich habe auch schon Uhren dieser Reihe mit verchromten Gehäusen gesehen) und mit einem MST 801


    Eine kleine Damen-Anfibio mit MST 467:


    Roamer im Containergehäuse mit MST 414:


    Noch eine im Containergehäuse mit einem MST 371:


    Eine Roamer, deren ZB-Design etwas an Bahnhofsuhren erinnert, bei der ein FHF 969N im Stahlgehäuse tickt:


    und meine Lieblinge - Roamer Anfibios mit MST 414:






    Gruß,

    Axel

  4. #4

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771
    Hallo Jürgen und Axel,

    super! Da kommt ja auf Anhieb schon einiges zusammen. Jeder Eurer Beiträge hilft, die Zusammenhänge erschließen sich oft erst in der Gesamtschau und manchmal durch vermeintlich unwichtige Details.

    Die Angabe von Uhr und darin steckendem Werk sind sehr gut, mit entsprechenden Bildern natürlich noch besser. Wir sollten vielleicht gleich noch die Modellnummern mit angeben, denn daraus läßt sich einiges schließen. Allerdings müssen wir den Code noch knacken, denn der ist meines Wissens nicht öffentlich bekannt. Unsere Datensammlung sollte das möglich machen.
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  5. #5
    Avatar von Rata
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Im wilden Süden Deutschlands
    Beiträge
    4.330
    Hallo zusammen;

    ich habe nur eine kleine Roamer Vanguard, über die ich leider nicht viel weiß:

    roamer-vanguard-07.jpg

    roamer-vanguard-05.jpg

    Das Werk versteckt sich unter diesem Gehäuse, darum kann ich leider nichts dazu sagen, müsste mal Herrn Seeling, der das Ührchen revisioniert hat, dazu fragen):

    roamer-vanguard-gehaeuse-innen.jpg

    Und noch der Bodendeckel:

    roamer-vanguard-bodendeckel.jpg

    Gefallen tut mir die kleine Roamer ausgesprochen gut, obwohl ich eher der 70er Fan bin, trage ich sie ab und zu sehr gerne.

    Viele liebe Grüße, Otto
    Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. (John Steinbeck)

  6. #6

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771
    Hallo Otto,

    schöne Vanguard, vermutlich aus der Mitte der 60er. Hier ist keine der später üblichen Modellnummern gepunzt. Übrigens, diese Metallglocke ist der Werkhaltering, den kann man einfach entnehmen, um einen Blick auf das Werk zu erhaschen. Darunter würde ich eigentlich ein MST 802 erwarten. Wäre toll, wenn sich das noch herausfinden ließe.
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  7. #7
    Avatar von falko
    Dabei seit
    30.01.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    11.795
    Hier meine "Eintrittskarte" mit Patentgehäuse und Kaliber MST 372:
    Grüsse Gerd
    Die Beschäftigung mit Uhren lässt die Zeit vergessen.
    Man sollte nicht alles tun, was man könnte,
    aber man sollte alles können, was man tut!

  8. #8
    Avatar von Mirius
    Dabei seit
    09.03.2011
    Ort
    London
    Beiträge
    42
    Herzlichen Glückwunsch Yeti!

    Eine kleine Reise durch meine Sammlung. Das sind meine Archiv, sind die Qualität der Fälle oft schlecht...

    MST 264. Ich habe eine neue Uhr, aber noch kein Foto



    MST 320 Medana Sport



    MST 322 Roamer Sport



    MST 348 Roamer Sport



    MST 356 Roamer Sport



    MST 360 Roamer Sport



    MST 372 Roamer Sport



    MST 401 Roamer Sport



    MST 413 Roamer Sport



    MST 414 Roamer Sport



    MST 424 Roamer Sport



    MST 430 Roamer Sport



    David

  9. #9
    Avatar von Rata
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Im wilden Süden Deutschlands
    Beiträge
    4.330
    Zitat Zitat von zeityeti Beitrag anzeigen
    Hallo Otto,

    schöne Vanguard, vermutlich aus der Mitte der 60er. Hier ist keine der später üblichen Modellnummern gepunzt. Übrigens, diese Metallglocke ist der Werkhaltering, den kann man einfach entnehmen, um einen Blick auf das Werk zu erhaschen. Darunter würde ich eigentlich ein MST 802 erwarten. Wäre toll, wenn sich das noch herausfinden ließe.
    Hallo, Yeti;

    danke schön. Jetzt eine Dummyfrage: Wie macht man den Werkhaltering ab? Ich möchte halt mit meiner Neigung zur Grobmotorik nichts dabei kaputt machen. Interessieren täte mich ein Blick auf das in der Vanguard verbaute Herz ebenfalls...

    @Mirius: Hallo, David; schöne Roamer hast du in deiner Sammlung, herzlichen Glückwunsch! Mein Favorit wäre die Roamer Sport mit dem MST 424.

    Viele Grüße in die uhrenverrückte Welt;

    Otto
    Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. (John Steinbeck)

  10. #10
    Avatar von Mirius
    Dabei seit
    09.03.2011
    Ort
    London
    Beiträge
    42
    Danke Otto. Sie haben eine schöne Vanguard. Zum Anheben des Deckels, sehen Sie eine Lücke durch den Wickler. Hebt es hier, es ist mit nichts verbunden.

  11. #11
    Avatar von uhrenandi
    Dabei seit
    10.12.2009
    Beiträge
    162
    Als ich klein war gab es in Zürich beim "Central" an einer Hauswand eine riesige Werbung bestehend aus einer originalen Uhr, wohl 5 Meter hoch (in meiner Erinnerung), das war Werbung für die Marke Roamer, ich versuche schon lange eine Foto davon zu beschaffen..
    Gründer: http://uhr-forum.de/groups/prim-watc...llectors-club/

    Mein Avatar: grösstes Zifferblatt Europas, meine Heimatstadt

  12. #12

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771
    @alle:
    Herzlich willkommen zusammen. Hier kommt ja in kürzester Zeit etliches zusammen!

    @falko:
    Super schöne Super-Shock - und standesgemäß natürlich mit roter Sekundenzeiger-Spitze.

    @Mirius:
    Hi David, welcome on board! Du hast ja eine beeindruckende "Roamer Sport" Sammlung. Könntest Du davon noch größere Bilder auf der Seite der Interessengemeinschaft hochladen?

    @uhrenandi:
    Ein Foto davon wäre toll. Kannst Du uns noch mitteilen, wann das etwa war? Hast Du noch eine Erinnerung bezüglich der Wertschätzung von Roamer in der damaligen Zeit?

    Übrigens wäre es auch toll, wenn jemand alte Werbeanzeigen oder Kataloge hätte. Sowas wäre extrem nützlich zur Datierung, da es bei Roamer ja leider keine nummerierten Werke gibt.

    So, und jetzt noch ein paar Fotos von mir, hatte ich zuerst garnicht daran gedacht. Vorerst ein paar Modelle mit Handaufzugswerken:


    Super-Shock, frühe 50er Jahre, MST 372


    1950-mst372-uhr1.jpg



    1950-mst372-werk.jpg



    Anfibio, Mod. 414-1230.005, ca 1965, mit MST 414

    anfibio-414-uhr3.jpg



    anfibio-414-werk1.jpg




    Modell 131-430 in Edelstahl, um 1960, MST 430


    Name:  Roamer-131-uhr2.jpg
Hits: 11028
Größe:  134,3 KB



    Name:  unruh.jpg
Hits: 11014
Größe:  160,5 KB





    Roamer Carrèe, um 1960, Peseux 7000 (MST 471)


    Name:  Roamer-Caree-uhr2c.JPG
Hits: 11012
Größe:  200,8 KB
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  13. #13
    Avatar von Rata
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Im wilden Süden Deutschlands
    Beiträge
    4.330
    Zitat Zitat von Mirius Beitrag anzeigen
    Danke Otto. Sie haben eine schöne Vanguard. Zum Anheben des Deckels, sehen Sie eine Lücke durch den Wickler. Hebt es hier, es ist mit nichts verbunden.
    Hallo, Mirius, thanks a lot! Ich werde das in den nächsten Tagen mal versuchen, vielen Dank nochmals für den Tipp!

    Greetings from good old Germany;

    Otto
    Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. (John Steinbeck)

  14. #14
    Avatar von Mirius
    Dabei seit
    09.03.2011
    Ort
    London
    Beiträge
    42
    Danke Yeti und natürlich! Aber ich glaube nicht, dass jedermann mit dem Roamer Sport überwältigen!

    Hier ist meine neueste Ankunft.

    Roamer Sport MST 322


  15. #15

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771
    Hi Mirius,

    vielleicht nicht jedermann, aber Roamer-Enthusiasten sehr wahrscheinlich schon. Und natürlich noch mein Glückwunsch zum Neuzugang.
    Geändert von zeityeti (19.04.2011 um 22:22 Uhr) Grund: Schreibfehler
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  16. #16
    Avatar von Rata
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Im wilden Süden Deutschlands
    Beiträge
    4.330
    Zitat Zitat von Mirius Beitrag anzeigen
    Danke Yeti und natürlich! Aber ich glaube nicht, dass jedermann mit dem Roamer Sport überwältigen!

    Hier ist meine neueste Ankunft.

    Roamer Sport MST 322
    Hallo, David;

    ein sehr schönes Art Deco-Teil, die Tonneauform, die gebläuten Zeiger und die kleine Sekunde passen toll zusammen, auch das Meshband ist dazu stimmig. Herzlichen Glückwunsch zu diesem hübschen Ührchen

    So, nun weiß ich, dass in meiner Vanguard ein MST 430 werkelt:

    roamer-vanguard-mst430.jpg

    Das Abnehmen des Werkhalte- bzw. Staubdeckels war eine Sache von Sekunden und einfach zu bewerkstelligen. Man sollte sich manchmal nur mehr trauen... Danke noch an David und Wolfgang für die Tipps und Hilfe

    Gruß, Otto
    Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. (John Steinbeck)

  17. #17

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771
    Hallo Otto,

    ein 430! Das ist interessant und es freut mich, daß sich dies zerstörungsfrei herausfinden lies. Das MST 430 ist ein hervorragendes Werk an dem Du noch lange Freude haben kannst. Es ist auch sehr interessant, da ich bisher nur Vanguard-Modelle mit den etwas einfacheren Werken kannte. Ich habe eine mit einem MST 801 (ohne Datum) und habe schon viele andere mit 801/802 gesehen. Daher hat sich bei mir so der Eindruck herausgebildet, das die Vanguard-Modelle vielleicht eine etwas günstigere Produktlinie waren. Deine Vanguard sticht da aber heraus, da das MST 430 das Spitzenmodell bei den Handaufzugswerken war. Es ist also wohl doch nicht so einfach und eindeutig...
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  18. #18

    Dabei seit
    09.09.2010
    Ort
    Bergloses Exil
    Beiträge
    771
    Damenuhren kommen hier irgendwie immer zu kurz, da sie kaum gesammelt werden. Daher ist hier mein heutiger Beitrag zur Gleichberechtigung:


    roamer_damen.jpg



    Ganz links eine Anfibio Automatic mit MST 473 (ETA 2551) in top Zustand. Baujahr dürfte so um 1970 sein. In der Mitte eine Medana, schätzungszeise 40er Jahre mit folgendem noch nicht identifizierten Werk:


    Name:  MST_unbekannt.JPG
Hits: 10866
Größe:  208,9 KB


    Es hat nur 7 Steine und Stiftankerhemmung, dafür aber eine Schraubenunruh und Genfer Streifen. Maße sind 5.75 x 8.65''' (13 x 19.5 mm).

    Die Roamer ganz rechts dürfte aus den 50ern stammen und hat leider ein etwas ramponiertes Zifferblatt. Dafür steckt in ihr ein top Werk, ein MST 389, das selbst bei Ranfft nicht gelistet ist:


    Name:  MST_389.JPG
Hits: 10798
Größe:  180,0 KB


    Das Werk ist nur 5.75 x 7.00''' (13 x 15.5 mm) und hat in Goldchatons gefaßte Lagersteine sowie eine Duofix-Stoßsicherung für das Ankerrad. Im Boden der Uhr finden sich mindestens vier verschiedene Uhrmachersignaturen, dieser Schatz wurde also offenbar gepflegt und läuft auch heute noch einwandfrei.

    Falls Ihr auch noch Roamer Damenuhren habt, zeigt sie ruhig her.
    Grüße vom Yeti

    Interessengemeinschaft VRE - Vintage Roamer Enthusiasten

    Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit (afrikanisch)

  19. #19
    Avatar von Mirius
    Dabei seit
    09.03.2011
    Ort
    London
    Beiträge
    42
    Eine Uhr hat ein klassisches Design im Jahr 1927

    A watch made to a classic design in 1927

  20. #20
    Avatar von Stumpy
    Dabei seit
    09.09.2008
    Ort
    Tirol/AUT
    Beiträge
    3.456
    Hallo Leute,

    grad gesehen die IG, da spring ich natürlich gleich mit auf .

    Nämlich mit meinem Roamer Stingray Chrono aus 1969:



    am neuen Lederband:



    Hier wurde sie vorgestellt:

    https://uhrforum.de/vintage-roamer-s...0-602-a-t69532
    mfg
    Günter

Seite 1 von 44 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sinn 144 "Vintage" - meine erste etwas "größere" Uhr...: Guten Abend Uhrenverrückte.. kurz und knapp. Eigentlich sollte eine OMEGA Speedmaster Reduced als nächstes mein Handgelenk schmücken. Da ich auch ein etwas schmales...



  2. Kleine , große Roamer "Taschenuhr ?": Hallo Leute Eine tolle Roamer Taschenuhr möchte ich euch heute vorstellen . Die Kleine hat die Maße 32 x 37mm ( Ich find Sie RIESIG :D ) 359109359110359111359112



  3. Meine neue alte "Roamer": Guten Tag zusammen! Letzten Dienstag habe ich, nach einer Vanguard und Medana Lever, meine dritte Uhr aus dem Hause Meyer & Stüdeli erhalten:-D. Dieses Mal etwas...



  4. Weil gerade eine "in der Nähe" ist: RICOH Vintage "blauer Tabak" ;-): Danke an Aeternitas, der mir diese (für ihn wohl etwas zu kleine) Automatik-Ricoh vermacht hat, auf dass ich sie hier mal dem Publikum (und vor allem stepi) vorstellen...



  5. Roamer Searock Automatic von der "Kur" zurück: Hallo zusammen, vor einigen Wochen, habe ich verzweifelt nach einem neuen Zifferblatt für meine Searock gesucht. Da ich nirgentwo fündig wurde, habe ich mich an Roamer...


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •