Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Avatar von poldihh
    Dabei seit
    19.01.2010
    Beiträge
    49

    Ginger&Bald Modell 1 - Mass produced in a chinese sweatshop

    Liebe Forumskollegen,

    nachdem ich in der Vergangenheit hin und wieder Uhren aus der Kategorie Rolex, Omega oder Seiko (Grand Seiko, Marinemaster) vorgestellt habe, will ich Euch heute mal einen Neuerwerb der ganz anderen Sorte präsentieren: Meine neue Ginger&Bald Nummer 1.
    Ich bin vor einiger Zeit über einen Artikel in einem Pop-Art-Magazin über diese etwas sonderbare Marke gestolpert, bei der man auf den ersten Blick nicht erkennen kann, ob es sich um einen Scherz handelt, oder ob man da tatsächlich etwas kaufen kann. Da die Uhren 25 Euro kosten habe ich es einfach mal drauf ankommen lassen, zumal ich den ganzen Auftritt und die Kommunikation schon sehr originell finde. Das Konzept besteht im Prinzip darin, sehr einfache Uhren zu verkaufen und diese konsequent und auf sehr selbstironische Weise ehrlich zu machen ("Massenproduktion aus China", "nicht handgemacht", "nicht innovativ", "Design geklaut" etc.) – was ich im Gegensatz zum überzogenen Marketing, das man im Uhrenbereich regelmäßig hat, erfrischend finde. Und zu meinem Überraschen muss ich feststellen, dass mir die eigentliche Uhr gar nicht mal so schlecht gefällt.
    Schon der Bestellprozess war ein kleines Abenteuer: Es gibt keinen Onlineshop, man muss eine Email schreiben und über einen paypal-Link bezahlen, was bei mir aber reibungslos geklappt hat- Freitag bezahlt ist die Uhr heute angekommen. Weil es (meiner Meinung nach) doch recht unterhaltsam ist, hier ein kleiner Auspack-Thread:

    Die Uhr kommt in einem schlichten Papierumschlag:

    fullsizerender.jpg

    Im Umschlag enthalten sind ein Anschreiben, ein „Zertifikat“, ein Aufkleber und natürlich die Uhr.

    fullsizerender_9.jpg

    Im Einzelnen: Das Anschreiben

    fullsizerender_1.jpg

    Das "Zertifikat" (man achte auf das Datum)

    fullsizerender_2.jpg

    Die Uhr

    fullsizerender_3.jpg

    fullsizerender_6.jpg

    Der Boden (man achte auf die Umschrift)

    fullsizerender_5.jpg

    Wristshot

    fullsizerender_7.jpg

    Und zu guter letzt: Der „super cute animal sticker“

    fullsizerender_8.jpg

    Ich werde jetzt nicht anfangen, über die Haptik etc. einer Palstikuhr für 25 Euro zu schreiben, das Ding ist sicher kein Handschmeichler und wird vermutlich auch nicht an die nächste Generation übergehen. Aber alles in allem bereue ich den Kauf nicht - wenn man auf diese Art von Humor steht, dann bekommt man für die Hälfte des Preises einer Swatch ein kleines Alternative-Kunstwerk, das einen zum Schmunzeln bringt.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Gewerblichen Link entfernt - raxon

  2. #2

    Dabei seit
    15.06.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    911
    Auch wenn sogar 25,- € für eine solche Uhr noch deutlich überzogen sind: Witzig ist das Teil auf jeden Fall. Und Deine Idee, das Ding hier vorzustellung, goldrichtig
    Für mehr Geld bekommt man nicht immer eine bessere Uhr. Aber meistens

  3. #3
    Avatar von Lindi1977
    Dabei seit
    05.02.2011
    Ort
    Gebäude 51
    Beiträge
    2.189
    Weltklasse

    Gruß, Marco
    ______________________________________________
    You know we aren't meant to exist in the outside world...

  4. #4
    Avatar von Duc999
    Dabei seit
    27.08.2010
    Ort
    Main-Kinzig-Kreis
    Beiträge
    1.431
    Vom Marketingkonzept finde ich das witzig, und wenn die Uhr nicht wie eine frühe Swatch aussehen würde... wieder Geld gespart.

    Viel Spaß damit!


    Arno
    Semper Fi

  5. #5
    Avatar von poldihh
    Dabei seit
    19.01.2010
    Beiträge
    49
    Hier noch ein link (die sind über Google irgendwie nicht zu finden):
    http://www.gingerandbald.com

    --- Nachträglich hinzugefügt ---

    Kurzer Erfahrungsbericht nach einem Tag Ginger&Bald: Die Uhr trägt sich gut und bisher vermisse ich Rolex&Co. überhaupt nicht. Das Tragegefühl im Vergleich zu meinen schweren Stahluhren ist fast schon erhaben („light as a sparrow’s feather“), und irgendwie gibt es mir etwas, eine 100% Status-freie 25 Euro Uhr zu tragen - wohl wissend, dass im Tresor Daytona und Konsorten schlummern… Versteht mich nicht falsch, das Ding ist sicher alles andere als eine Exit-Watch. Meinen aktuellen Status kann man vielleicht am besten mit einer „Uhren-Detox-Kur“ umschreiben, nach deren Beendigung ich meine teuren Statussymbole wieder wesentlich mehr wertschätzen können werde (oder auch nicht, ich werde berichten).
    Grüße aus Hamburg

    feb-7.jpg
    Gewerblichen Link entfernt - raxon

  6. #6
    Avatar von dan-ke84
    Dabei seit
    15.09.2013
    Ort
    Stadt der Träume
    Beiträge
    294
    Extrem cool! Und ganz ehrlich.... sie steht so mancher Sinn oder Damasko rein optisch nicht viel nach

  7. #7
    Avatar von Tictras
    Dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    2.045
    Ein Kleinod, aber zu schade für den Safe.
    Danke für die Vorstellung!
    Grüße Chris

    Der Sekundenzeiger stochert in der Zeit herum. (Hans Ulrich Bänziger)

  8. #8
    Avatar von ol1ver
    Dabei seit
    14.04.2013
    Beiträge
    2.385
    "Rothaarig und Glatze" ?
    das gibt einen Sonderpreis für die Namensfindung

    Das Beste ist das "Zertifikat", jedoch muss ich ganz ehrlich sagen:
    25€ für diesen Gag sind völlig übertrieben, bei DER Gewinnspanne werden sogar gewisse Schweizer gelb vor Neid.
    Dass man für weniger Geld viel mehr bekommt hat der Uhrologe K. Mit seiner H&F bereit zig (80?) mal bewiesen.
    Geändert von ol1ver (19.05.2017 um 12:16 Uhr)
    Was früher Blut, Schweiß und Tränen war, ist jetzt 'Staub, Dreck und Schlieren'…

  9. #9
    Avatar von dan-ke84
    Dabei seit
    15.09.2013
    Ort
    Stadt der Träume
    Beiträge
    294
    ...oder auch für viel mehr Geld nicht unbedingt weniger aber zumindest auch nicht viel mehr

    www.uhrforum.de/neue-uhr-rainer-brand-panama-sport-t308809

    Ich sehe da schon eine gewisse Ähnlichkeit...
    Wer da wohl vom wem abgeschaut hat?!?!?

  10. #10
    Avatar von Frank0815
    Dabei seit
    05.09.2008
    Beiträge
    1.230
    Sehr ehrliche Vermarktung

    Ich persönlich hätte an der Uhr allerdings keinen wirklichen Spass


    Dennoch: Interessant was es alles gibt - danke für´s Zeigen und viel Freude (wahrscheinlich allzu lange ) an dem Teilchen
    *** Uhrenkrank und dauerpleite ***

  11. #11
    Avatar von HeinzV
    Dabei seit
    12.08.2014
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von poldihh Beitrag anzeigen
    „Uhren-Detox-Kur“
    Wenn die Kur bei Dir anschlägt, will ich das auch mal probieren. Ist auf Dauer wohl billiger
    Viele Grüße
    HeinzV

  12. #12
    Avatar von screwston
    Dabei seit
    25.03.2017
    Beiträge
    52
    Genau mein Humor. Allein deswegen sollte ich eine ordern, auch wenn ich nicht weiß, ob ich das Ding dann tragen werde.

  13. #13
    Avatar von poldihh
    Dabei seit
    19.01.2010
    Beiträge
    49
    Ich habe das Ding jetzt seit knapp vier Monaten, und klar, ich trage natürlich weitehin Rolex&Co. Aber ich habe in meiner Sammlung keine Uhr, über die ich mit anderen Leuten nur annähernd so viel diskutiert habe. In unserer Gesellschaft, in der es total normal ist, jedes noch so prophane Produkt durch Marketing völlig zu überhöhen, kommt sowas natürlich sympathisch rüber - gerade bei einem Luxusgut wie einer Uhr.
    Zum Thema Marge: Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass damit jemand reich wird. Ich schätze, dass die Herstellung einer solchen Uhr irgendwas um die 5 Euro kosten wird (inklusive Verschiffen, Zoll, etc.). Wenn man jetzt mal von oben runterrechnet: Der Verkaufspreis sind 25 Euro, nach Mehrwertsteuer bleiben ca. 20. Dann zieht man noch 3 Euro für Versand ab (der war bei mir inklusive), so bleiben am Ende 12 Euro pro Uhr - ob das als Geschäftsmodell wirklich Spaß macht? Im übrigen hat ein Bekannter von mir eine Ginger&Bald bestellt, und der musste gar nicht zahlen, warum auch immer. Ich habe irgendwo gelesen, dass da zwei Werber aus Österreich oder den Niederlanden dahintestecken, die das nicht des Geldes wegen machen.
    Gewerblichen Link entfernt - raxon

  14. #14
    Avatar von Reef
    Dabei seit
    15.11.2011
    Ort
    daheim
    Beiträge
    1.215
    ""Ginger&Bald GbR

    Court of registration: Local Court Munich

    Stielerstrasse 9

    80336 Munich""

    Zitat Zitat von poldihh Beitrag anzeigen
    ... hat ein Bekannter von mir eine Ginger&Bald bestellt, und der musste gar nicht zahlen, warum auch immer.....
    Vielleicht darum:
    ""In case you don’t want to waste your hard earned money on an inferior wristwatch you can go down an alternative path:
    If you manage to make us laugh you will get your watch for free.
    Send us something that you think is incredibly funny, we will take a look at it and if we start laughing we will send you a Ginger&Bald of your choice free of charge (smiling and chuckling don’t count).""
    ---
    Eine Billiguhr, die als genau das humorvoll "angepriesen" wird.
    Ein Spritzer Ironie dazu, eine Messerspitze -Spiegel vorhalten- und das Ganze gut verrührt.

    Sehr sympathisch
    ""Ich kann allem widerstehn - nur nicht der Versuchung.""
    Oscar _ Wilde

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.2017, 19:56
  2. [Kaufberatung] Uhrenbox nach Mass
    Von Gödel im Forum Herrenuhren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 11:48
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 18:48
  4. [Erledigt] Seagull 1963 Chinese Airforce mit Natoband & Lederband von Hirsch
    Von JamesBlake im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 21:41
  5. Vintage & Modern Chinese mechanicals
    Von gigfy im Forum Uhren aus China
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 22:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •