Seite 1 von 94 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1875
  1. #1
    Avatar von Tempo
    Dabei seit
    07.01.2011
    Ort
    Im mittleren Süden von Köln
    Beiträge
    4.933

    Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

    Möchte hier einen Thread eröffnen, der weitesgehend die Lederbearbeitung betrifft.
    Die meisten probieren sich ja schon fleißig an selbstgemachten Uhrenarmbändern
    aus und viele trauen sich bestimmt auch gar nicht erst.

    Hoffe auch hier auf einige Meister des Leders zu treffen, die dazu bereit sind
    eventuell ihr kompetentes Wissen mit uns zu teilen, oder wenigstens nützliche
    Tips zu geben.

    Ich selber versuche seit 2 Jahren immer wieder Leder zu verarbeiten, bin aber
    auch ein Eleve in diesem Handwerk.
    Alles was ich so weiß habe ich mir selber angeeignet und habe selber noch
    jede Menge Fragen.
    Auch habe ich nicht die Zeit hier alles zu erklären, habe selber ein Jahr
    gebraucht um Leder erst mal zu verstehen.

    Es ist aber alles keine Zauberei und man findet sehr viele Sachen auch im www.

    Also zeigt ruhig was ihr mit Leder so alles macht.


    Ich mache in der Hauptsache hobbymäßig Hundehalsbänder,
    am liebsten für richtige Hunde.

    8.-amber.jpg

    1.-amber.jpg

    1.-rakna.jpg

    2.-rakna.jpg


    Uhrenbänder aus Vintageleder mache ich auch schon mal.

    1..jpg

    3.-vintage.jpg

    1.-dunkel.jpg

    3.-hell.jpg


    Und einen Gürtel habe ich auch schon gemacht.

    1.-gu-rtel.jpg

    3.-gu-rtel.jpg


    Wie findet ihr es?
    Ne schöne Jrooß Raleef (wie man in Kölle sagt)
    Seiko MarineMaster Club - S.M.C. , Seiko Sumo Club - S.S.C.

  2. #2
    Avatar von falko
    Dabei seit
    30.01.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    11.773
    Tolle, bewundernswerte Arbeiten! Bei Uhrenarmbändern stehe ich zwar nicht so auf DIY, aber die Hundehalsbänder und Gürtel sind Spitze.
    Grüsse Gerd
    Die Beschäftigung mit Uhren lässt die Zeit vergessen.
    Man sollte nicht alles tun, was man könnte,
    aber man sollte alles können, was man tut!

  3. #3
    Avatar von Kaichi
    Dabei seit
    09.02.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    665
    Sieht doch STARK aus !
    Die Uhrenarmbänder kommen etwas "langweilig" daher, im Vergleich zum Gürtel und Hundehalsband, vielleicht würden sich auch hier diese Verzierungen durch punzieren (ist doch punziert oder?) gut machen.
    Sieht auf jeden Fall Klasse aus.

    Ich selbst habe auch mal Werkzeug gekauft und wollte mich an Uhrenarmbändern versuchen .... habe aber schnell die Lust verloren. Lediglich eine Schließe für ein Uhrenarmband habe ich mal von Hand aus Edelstahl hergestellt. War ein langer Weg aber so richtig 100%ig fertig geworden ist sie auch nie.

    imag0575.jpg
    Gruß
    Kai

  4. #4
    Avatar von Tempo
    Dabei seit
    07.01.2011
    Ort
    Im mittleren Süden von Köln
    Beiträge
    4.933
    Danke Gerd und Kai.

    Über Punzierungen auf Uhrenbändern habe ich ehrlich noch nicht nachgedacht.
    Punzierungen funktionieren aber auch nur auf vegetabilen Sattelleder.
    Meine Uhrenbänder sind aus ca. 30 - 40 Jahre altem Leder,
    da weiß ich nicht ob das klappt.

    Bei Gelegenheit werde ich das aber ausprobieren.

    Die Schließe sieht aber auch sehr lecker aus.
    Das war bestimmt eine Menge Arbeit.
    Ne schöne Jrooß Raleef (wie man in Kölle sagt)
    Seiko MarineMaster Club - S.M.C. , Seiko Sumo Club - S.S.C.

  5. #5
    Avatar von nikname
    Dabei seit
    19.12.2009
    Ort
    Nürnbergerland
    Beiträge
    119
    Ja, sind schöne Sachen dabei.
    Wo bekommt man denn so altes Leder her?

    Und kannst du was zur Smartphone-Tasche sagen? Speziell wie man auf die Fläche/Größe im flachen Zustand kommt?

  6. #6
    Avatar von uri3047
    Dabei seit
    09.01.2011
    Ort
    Fläming
    Beiträge
    419
    Hallo,Tempo ! na da mach ich mir so meine "Hintergedanken"......... was soll den so ein Armband ko....€ ?



    gruß uri3047

  7. #7
    Avatar von joee
    Dabei seit
    13.10.2010
    Beiträge
    52
    Bei http://www.maddog-straps.com/de/making-of.html kann man sich ein paar super Anleitungen ansehen.
    Selber gemacht hab ich noch keins, kommt bestimmt noch. Das eine oder andere Stück Leder (Gürtel,etc.) wird diesem Projekt demnächst mal zum Opfer fallen.

  8. #8
    Avatar von wuchst
    Dabei seit
    04.08.2010
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    383
    Die Arbeiten sehen wirklich verdammt gut aus. Auch, wenn das Armband schlicht aussieht, mir gefällts.
    Der Gürtel wäre jetzt nichts für mich zum tragen, aber der ist wirklich g..l gemacht, wirklich super, der könnte auch von einem Profi kommen.
    Ebenso die Hundebänder. Hätte ich einen Hund, würde ich dich um eine Auftragsarbeit bitten.

    Hier gibt es seit wenigen Tagen einen Shop, dessen Betreiber in einem anderen Forum aktiv ist. Er macht das auch nebenberuflich, aber die Sachen sehen von der Verarbeitung klasse aus, er hat sich auch alles selbst angeeignet. Evtl. findest du ja noch Anregungen.
    PARTISAN
    LG, Marc.
    Schöne Grüße aus´m Tal.
    Mitglied im: C.D.D.U.; F.S.J.W. (Freunde der Schramberger Junghans-Werke)

  9. #9
    Avatar von nikname
    Dabei seit
    19.12.2009
    Ort
    Nürnbergerland
    Beiträge
    119
    Hey Tempo, kannst du bitte nochmal was zur Handytasche u dem Leder sagen?

  10. #10
    Avatar von Nickchen
    Dabei seit
    13.06.2012
    Ort
    57xxx
    Beiträge
    298
    Mir gefallen gerade die Bänder (die anderen Sachen sind mir etwas zu unschlicht). Ich nehme mal an, die sind auch so unverwüstlich, wie sie aussehen, oder?

    Eine gute Idee grundsätzlich, sich auch mal auf diesem Sektor auszutoben. Selbst mit Uhrmacherkurs & guten Werkzeug ist es ja eher kompliziert mit dem Selbermachen im Themenkreis Uhr, mir sind z.B. durch unruhige Hände da Grenzen gesetzt.
    Geändert von Nickchen (19.08.2012 um 23:56 Uhr)
    Gruß,
    Nico
    Uhren der 40er und der 70er - auch wenn diese Generationen sich eher feindselig gegenüberstanden...

  11. #11
    Avatar von mahlekolben
    Dabei seit
    17.03.2008
    Beiträge
    1.114
    Tolle Arbeiten!
    Liebe Grüße

    Michael

  12. #12
    Avatar von Tempo
    Dabei seit
    07.01.2011
    Ort
    Im mittleren Süden von Köln
    Beiträge
    4.933
    Danke euch allen erstmal.

    Natürlich hat auch alles Schattenseiten, gerade beim vernähen von Sattelleder mit
    einer Stärke von 5 - 6mm und das nähen dauert da Stunden bei Hundehalsbändern.

    Da mußte ich mir zwischendurch sowas zusammenklöppeln,
    weil ich keine Kaffeetasse mehr anheben konnte.

    Name:  image005.jpg
Hits: 21658
Größe:  46,1 KB

    Da ist die Herstellung eines Uhrenbandes Urlaub gegen.

    @wuchst: Das sieht sehr, sehr hochwertig aus auf der Partisanseite.
    Das ist auch tolles Leder.

    @Nickchen: Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich.
    Bei einem Uhrmacherkurs brauchst du wahrscheinlich ruhigere
    Hände als bei der Uhrenbandherstellung.

    @joee: Die Maddog-Seite ist klasse, da ist viel erklärt.
    Gürtel sind sicherlich ein guter Einstieg.

    @Nikname: Wenn du bei ebay den Suchbegriff Leder eingibst, bekommst du ca. 928.000 Treffer.
    Gürtel eignen sich auch hervorragend, Leder der Schweizer Armee ist noch viel genialer,....
    da mußt du dich aber selbst durchwurschteln. Die Suche nach geeignetem Leder ist ein großer
    Bestandteil der Arbeiten.

    Zu den iPhone-Hüllen und den Maßen.
    Nimm dir ein iPhone und passe da die Hülle an.
    Das muss anfangs ziemlich stramm reingehen, weil das Leder mit der Zeit und mit Gebrauch
    zunehmend weicher wird und sich weitet.
    Da kann ich dir pauschal keine Maße angeben, das richtet sich ja auch nach Dicke und
    Beschaffenheit des Leders.
    Die Maße des Handy´s findest du bei jedem Hersteller unter den technischen Daten.

    Am zielführensten ist es du fertigst dir nach den Daten ein Stück Holz an
    und baust da quasi die Hülle herum.



    Einmal gebrandet.
    4.-hu-llen.jpg

    Einmal schlicht.
    1.-hu-llen.jpg

    ..und hier hardcore.
    6.vintage.jpg


    Für mich macht da die Faszination aus, das modernste Technik
    mit altem Leder kombiniert ist.
    Ein schöner Widerspruch.

    Wenn ich mein Handy mit der Hülle irgendwo hinlege, ernte ich
    immer erstaunte Blicke und alle fragen mich, wo man sowas geiles bekommt.
    Geändert von Tempo (20.08.2012 um 11:03 Uhr)
    Ne schöne Jrooß Raleef (wie man in Kölle sagt)
    Seiko MarineMaster Club - S.M.C. , Seiko Sumo Club - S.S.C.

  13. #13
    Avatar von Tempo
    Dabei seit
    07.01.2011
    Ort
    Im mittleren Süden von Köln
    Beiträge
    4.933
    Habe gerade ein neues Projekt fertig gestellt.

    Suche schon jahrelang nach einer vernünftigen Hundeleine für meine Rakna
    und habe nie eine adäquate gefunden.
    Der Markt ist total unübersichtlich, es gibt gefühlte 40 - 50 Sorten Hundeleinen.
    Ich hatte gehofft, die eine oder andere Anregung zufinden oder gar eine Bauanleitung.

    Das war aber nichts.

    Also habe ich mir selber Gedanken gemacht.
    Was brauchst du, was kannst du?!

    Herausgekommen ist diese Leine mit einer Gesamtlänge von 2m und 24mm breit
    Das Naturleder ist 5,5mm dick und ich habe es noch mit Nappaleder
    gefüttert und alles mit der Hand vernäht.
    Sonst ist sie eher schlicht gehalten, nur der Name ist darauf geprägt.
    Sie ist mehrfach verstellbar und der große D-Ring hat die Funktion, das ich das
    eine Ende der Leine mit Karabiner dadurch führen kann und somit die Leine
    quasi doppelt habe.


    So sieht das gute Stück jetzt aus.


    1.-leine.jpg

    2.-leine.jpg

    3.-leine.jpg

    4.-leine.jpg

    5.-leine.jpg

    6.-leine.jpg


    Jetzt weiß ich auch wieso gute Leinen richtig teuer sind.
    Die Materialkosten für meine Leine belaufen sich auf roundabout
    € 85.- und von der Arbeit brauchen wir gar nicht zu sprechen.
    Ne schöne Jrooß Raleef (wie man in Kölle sagt)
    Seiko MarineMaster Club - S.M.C. , Seiko Sumo Club - S.S.C.

  14. #14
    Avatar von Nickchen
    Dabei seit
    13.06.2012
    Ort
    57xxx
    Beiträge
    298
    Sehr cool und sehr professionell.

    Ich wage mal einen Schuß ins Blaue: Du findest in Deinem bürgerlichen Job im Innendienst anscheinend nicht die rechte Erfüllung...
    Gruß,
    Nico
    Uhren der 40er und der 70er - auch wenn diese Generationen sich eher feindselig gegenüberstanden...

  15. #15
    Avatar von uhrenkiller
    Dabei seit
    12.10.2007
    Beiträge
    875
    Hallo Tempo!

    Also zeigt ruhig was ihr mit Leder so alles macht.
    Also für Lederarbeiten bin ich schon zu haben.
    Frag jetzt aber bitte nicht warum ich noch keine Armbänder genäht habe. ...keine Ahnung!
    Vielleicht bin ich noch nicht soweit...

    Hier mal meine gesammelten Werke.
    Name:  Lederarbeiten.JPG
Hits: 21456
Größe:  286,1 KB
    Armschmuck, Lederscheiden, Stecketuis, Holster, Lanyards, leichte Punzierarbeiten...
    Mein Zippo hat letztens auch herhalten müssen..
    Aber halt leider noch keine Bänder...

    Gruß Klaus
    http://uhrforum.de/groups/uhrenbauer/

    Kann mir mal jemand verraten, warum Nasen laufen und Füße riechen? ^^

  16. #16
    Avatar von Tempo
    Dabei seit
    07.01.2011
    Ort
    Im mittleren Süden von Köln
    Beiträge
    4.933
    Mensch Klaus,

    das sieht ja mal richtig professionel aus.

    Für die Formteile legst du das Leder wahrscheinlich in Wasser ein?
    Da dürften Uhrenbänder für dich ein leichtes sein.

    Ich habe auch ein paar neue Sachen gemacht.



    Fettlederleine (nässeunempfindlich) für die feuchte Jahreszeit.

    dscn2665.jpg


    Lederband rot für schwarzes PVD-Gehäuse.

    2..jpg


    ....und ein Sattellederband.

    1.-sattelleder-ebay.jpg
    Ne schöne Jrooß Raleef (wie man in Kölle sagt)
    Seiko MarineMaster Club - S.M.C. , Seiko Sumo Club - S.S.C.

  17. #17
    Avatar von Nickchen
    Dabei seit
    13.06.2012
    Ort
    57xxx
    Beiträge
    298
    Je öfter ich mir sowas ansehe, desto besser gefällt mir das. Ich glaube, ich brauche bald auch mal sowas, idealerweise in 16mm, um meine kleine Vintage etwas kerliger zu bekommen. Wie sähe es denn mit Auftragsarbeiten aus, wenn ich von der Stange nicht fündig werde?
    Gruß,
    Nico
    Uhren der 40er und der 70er - auch wenn diese Generationen sich eher feindselig gegenüberstanden...

  18. #18
    Avatar von ma1208
    Dabei seit
    22.06.2011
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    2.467
    Ein Uhrband habe ich auch schon selbst gemacht. Hat ganz ordentlich geklappt! Muss ich mal ein Foto machen und hier vorstellen.

    Eine Frage: Wie macht ihr die Löcher für die Naht? Bohrt ihr die vor? Ich hatte es auch erst probiert mit der dicken Ledernadel so durchzustechen, aber das ging quasi gar nicht. Das Leder ist viel zu fest gewesen.
    Grüße, Marcel

  19. #19
    Avatar von uhrenkiller
    Dabei seit
    12.10.2007
    Beiträge
    875
    Servus miteinander!

    Nachdem hier der Ralf so schöne Lederbänder vorgestellt hat,
    habe ich mich heute auch mal getraut.

    Für den 1. Versuch habe ich ein Fettleder / Geschirrleder genommen.
    Dieses Leder ist trotz 3,5mm Stärke angenehm weich und bekommt schon während der Verarbeitung Patina.
    Ich steh halt auf diesen "Used Look".

    Name:  Geschirrleder.JPG
Hits: 20534
Größe:  337,5 KB

    Name:  warten, bis der Kleber abbindet.JPG
Hits: 20455
Größe:  325,9 KB

    Name:  Na also...geht doch.JPG
Hits: 20371
Größe:  324,3 KB
    Für´s nächste Mal, muß ich mir kleinere Lochpfeifen besorgen,
    oder eine Dornschließe mit breiterem Dorn.
    Name:  Bandanstoss 22mm, an der Schließe 20mm.JPG
Hits: 20082
Größe:  304,6 KB

    Name:  bereit zum Nähen.JPG
Hits: 20315
Größe:  271,5 KB

    Name:  Für die Kemmner Portugieser.JPG
Hits: 19780
Größe:  340,8 KB

    Soo,...für heute habe ich die Nase voll.
    Das Band ist jetzt bereit für´s Nähen.

    Also Ralf gell,...danke nochmal für den "Tritt in den Hintern"...
    Ich komme halt immer so schlecht in Schwung.

    -----------------
    Für die Formteile legst du das Leder wahrscheinlich in Wasser ein?
    So richtig "Leder wässern" mache ich nur, wenn ich das Leder
    härten will. Dann kommt noch 1 Eßlöffel Soda ins lauwarme Wasser. Ansonsten langt für´s Lederformen ein
    angefeuchteter Schwamm.

    LG Klaus
    Geändert von uhrenkiller (28.10.2012 um 17:02 Uhr)
    http://uhrforum.de/groups/uhrenbauer/

    Kann mir mal jemand verraten, warum Nasen laufen und Füße riechen? ^^

  20. #20
    Avatar von Tempo
    Dabei seit
    07.01.2011
    Ort
    Im mittleren Süden von Köln
    Beiträge
    4.933
    Mensch Klaus, das sieht ja schon toll aus.

    Zum Anfang direkt mit festem Keeper,...Respekt.

    Willst du es rundrum vernähen, oder nur an Uhr und Schließe?



    Ich habe auch wieder ein neues in der Mache, aber ist noch nicht fertig.

    Bis jetzt sieht es so aus.


    dscn2686.jpg

    dscn2687.jpg

    --- Nachträglich hinzugefügt ---

    Hallo Marcel,

    ich nehme dafür eine Stechahle.
    Natürlich ist das anstrengend, vor allem bei einem 1,20m
    langen Ledergürtel.
    Ne schöne Jrooß Raleef (wie man in Kölle sagt)
    Seiko MarineMaster Club - S.M.C. , Seiko Sumo Club - S.S.C.

Seite 1 von 94 123451151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Uhrenbänder
    Von Blaue Stunde im Forum Werbeforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.02.2017, 13:18
  2. [Verkauf] 4 Uhrenbänder
    Von plein im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 12:16
  3. [Erledigt] Uhrenbänder
    Von Moby im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •