Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. #1
    Avatar von Schann
    Dabei seit
    01.11.2017
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen
    Beiträge
    65

    Dear Mr. President..

    Servus zusammen,

    nachdem ich ja erst kürzlich in die Rolex Liga aufgestiegen bin habe ich natürlich so langsam mehr Lust auf die Oberliga bekommen.. & nachdem die Firma dieses Jahr besonders großzügig mit dem Weihnachtsgeld war und ich leider keine Familie & Kind zu versorgen habe (ausser meinem Terriermix, mein "Ein-und-Alles", s. Avatar) muss das ganze Geld ja irgendwo hin Aufm Konto dümpelts nur so dahin - und nachdem ich 2000-02 rund 30k in die Blase verballert hab ist die Börse auch keine Option & ausserdem sehen Aktien am Handgelenk auch nicht so hübsch aus.
    Wie auch immer.. ich habe also weiter geschaut, nachgedacht, recherchiert usw. Das folgende Objekt der Begierde hat sich dabei besonders hervorgehoben.
    Nicht falsch verstehen, war jetzt mehr Prosa & ich möchte kein "sicheres Investitionsobjekt" - aber auch nichts, was an Wert verliert. Es ist mir klar, dass die Day-Date keine Box&Papers besitzt & wir uns am untersten Preissegment bewegen aber wenn sie nach einer 800-1000 Euro Revi eine offizielle Karte von Rolex bekommt dürfte das den Wert auch nicht grad mindern.
    Ausserdem, & in erster Linie hab ich natürlich Bock drauf, sie am Handgelenk zu haben..

    Ich hoffe, ihr wisst, was ich so ungefähr meine, präsentiere euch nun die Uhr und freue mich auf Meinungen - was meint ihr, ist sie die Reise nach München Wert?
    https://www.chrono24.de/rolex/daydat...-id7309390.htm

    Herzliche Grüße Can aka Schann
    Ich mag einfach schöne Sachen 🤗

  2. #2
    Avatar von neset530d
    Dabei seit
    18.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.851
    1000 für eine Revi bei Weisgold???
    Allein der Stretsch an den paar Gliedern um die Schließe wird mehr als die angepeilten 1000 ausmachen

  3. #3

    Dabei seit
    06.05.2015
    Beiträge
    865
    Zum Zustand kann ich dir leider mangels Kenntnis keine Angabe machen, davon habe ich leider keine Ahnung. Allerdings kann ich dir bezüglich der Optik mit meiner Meinung dienen:

    Die Day-Date von Rolex ist ein wahrer Klassiker, der sich über Jahrzehnte etabliert hat. Auch das Blatt des gezeigten Modells finde ich sehr schön klassisch. Allerdings würde mich eine Sache massiv stören: Warum verbaut selbst ein Hersteller von Luxusuhren wie Rolex bei einem schwarzen Zifferblatt eine weiße Datums- und Wochentagsscheibe? Ich finde das total unstimmig und sehe es als mangelnde Liebe fürs Detail an. Selbiges stört mich auch bei Klassikern wie der Submariner oder der Datejust massiv, sodass ich wahrscheinlich eher zu einer Variante mit hellem Zifferblatt greifen würde.
    "The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it." - Sir Terry Pratchett

  4. #4
    Avatar von Cosmic
    Dabei seit
    10.01.2012
    Ort
    zwischen Rügen und Usedom
    Beiträge
    2.402
    Zitat Zitat von neset530d Beitrag anzeigen
    1000 für eine Revi bei Weisgold???
    Allein der Stretsch an den paar Gliedern um die Schließe wird mehr als die angepeilten 1000 ausmachen
    Also wenn das Band in der Seitenaufnahme nicht irgendwo aufgespannt ist, kann man das meiner Meinung nach noch viele Jahre ohne Bedenken tragen.

    @Ic3cube3: Rolex baut Uhren, bei denen auf gute Ablesbarkeit Wert gelegt wird. Und da geht nun mal nichts über eine weiße Scheibe mit schwarzen Zahlen. Mich hat das bei noch keiner meiner Kronen gestört.
    Gruß, Dirk

    F.O.R.W., B.O.C., MoB, I.R.U.

  5. #5
    Avatar von Schann
    Dabei seit
    01.11.2017
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen
    Beiträge
    65
    Hier noch der Angebotstext und die Bilder, falls die Uhr zwischenzeitlich verkauft wird und sie nicht mehr zugäglich sind - für evtl. nachträgliche Leser:

    img_5761.png
    img_5762.png
    img_5763.png
    img_5764.png
    img_5766.png
    img_5767.png

    Name:  DayDate.jpeg
Hits: 1216
Größe:  144,3 KB


    Quelle s. Link oben
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_5765.png  

    Ich mag einfach schöne Sachen 🤗

  6. #6
    Avatar von Okulist
    Dabei seit
    21.10.2017
    Ort
    im Taunus
    Beiträge
    85
    wenn Sie Dir gefällt - ok, sicher ein seriöser Anbieter ;

    ich bin mit den goldenen Kronen bezüglich Wert und Wertstabilität noch nie richtig warm geworden - ausserdem ist mir das Material auch zu empfindlich;

    eine Milgauss oder blaue Datejust würde mich mehr reizen - derselbe Anbieter hat auch noch diese Daytona!

    https://www.chrono24.de/rolex/dayton...-id7363178.htm

    bestimmt eine bessere Investition..... und schöne Ergänzung zur Kermit
    Gruß,

    - keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

  7. #7

    Dabei seit
    06.05.2015
    Beiträge
    865
    Zitat Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
    @Ic3cube3: Rolex baut Uhren, bei denen auf gute Ablesbarkeit Wert gelegt wird. Und da geht nun mal nichts über eine weiße Scheibe mit schwarzen Zahlen. Mich hat das bei noch keiner meiner Kronen gestört.
    Ich hatte mittlerweile beides, was das Datum betrifft. Sowohl weiße als auch schwarze Scheiben bieten meiner Meinung nach exakt die selbe Ablesbarkeit, der Schwarz-Weiß-Kontrast ist ja immer der selbe. Würde man diese Intention der guten Ablesbarkeit einmal weiterspinnen, dürfte Rolex doch eigentlich auch keine dunklen Blätter mit hellen Zeigern verbauen, oder verstehe ich das falsch? Dann müsste auch die Submariner ein weißes Blatt mit geschwärzten Zeigern verwenden, damit die Ablesbarkeit erhöht wird?

    Für knapp 10.000€ solltest du doch eigentlich auch locker eine neue Krone ins Auge fassen können, dann brauchst du dir wegen Zustand, Preis und Stretch am Armband keine Gedanken machen und kannst die Uhr mit deiner eigenen, persönlichen Historie prägen. Oder ist dir Edelmetall am Arm besonders wichtig, dann macht das ganze natürlich keinen Sinn.

    Falls es aber kein Edelmetall sein muss, könnte ich mir die Modelle Datejust, Explorer oder mit ein "wenig" Wartezeit auch eine tolle Daytona als Ergänzung zu deiner vorhandenen Kermit gut vorstellen
    Geändert von Ic3cube3 (06.12.2017 um 21:30 Uhr)
    "The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it." - Sir Terry Pratchett

  8. #8
    Avatar von Martin.S
    Dabei seit
    05.04.2016
    Ort
    GM
    Beiträge
    518
    Die DayDate ist schon eine tolle Uhr die ich mir allerdings und unbedingt live anschauen würde.
    Gefällt mir auch um einiges besser wie die Daytona, wertiger ist sie allemal.

    Aber egal wie du dich auch entscheidest, das beste haste eh schon, deinen Terrier-Mix!
    lupus est homo homini, non homo, quom qualis sit non novit

  9. #9
    Avatar von Cosmic
    Dabei seit
    10.01.2012
    Ort
    zwischen Rügen und Usedom
    Beiträge
    2.402
    Zitat Zitat von Ic3cube3 Beitrag anzeigen
    Ich hatte mittlerweile beides, was das Datum betrifft. Sowohl weiße als auch schwarze Scheiben bieten meiner Meinung nach exakt die selbe Ablesbarkeit, der Schwarz-Weiß-Kontrast ist ja immer der selbe. Würde man diese Intention der guten Ablesbarkeit einmal weiterspinnen, dürfte Rolex doch eigentlich auch keine dunklen Blätter mit hellen Zeigern verbauen, oder verstehe ich das falsch? Dann müsste auch die Submariner ein weißes Blatt mit geschwärzten Zeigern verwenden, damit die Ablesbarkeit erhöht wird?
    Es geht beim Datum um die Ablesbarkeit einer kleinen Zahl, die tiefer liegt als das Zifferblatt und von diesem in ungünstigen Lichtverhältnissen auch noch beschattet wird. Ich werde nächstes Jahr 50 und kann mittlerweile dunkle Datumsscheiben mit weißen Zahlen deutlich schlechter ablesen, als weiße Schreiben mit schwarzen Zahlen. War vor 3 oder 4 Jahren noch nicht so, aber irgendwann ist es soweit.
    Gruß, Dirk

    F.O.R.W., B.O.C., MoB, I.R.U.

  10. #10
    Avatar von Schann
    Dabei seit
    01.11.2017
    Ort
    Leinfelden-Echterdingen
    Beiträge
    65
    Zunächst einmal Danke für die rege Beteiligung Lese mir jeden Beitrag genau durch und gebe mir Mühe, ihn sacken zu lassen, bevor ich darauf reagiere..
    Habe auch ziemlich alles angesehen, was es im Rolex Universum so gibt. Die Daytona und Milgauss sind wunderschöne Uhren, passen aber nicht zu meinem Profil, einfach zu auffällig. Eine DJ ebenso wenig, sorry für diese klare Aussage - die ist zwar unauffällig, aber wiederum nicht "besonders" genug.

    Wie schon festgestellt mag ich das Besondere im Detail, so wie bei meiner Kermit, ohne besonders aufzufallen. Die kennt auch niemand ausser wenigen Eingeweihten. Deshalb ist die Day-Date (besonders mit/wg. President Armband) hier für mich ganz weit vorne, da unauffällig aber trotzdem sehr wertig - egal ob WG oder nicht, darum geht es mir nicht.

    Eine Sky Dweller fänd ich auch toll, aber an meinem HGU von 17,5cm wirkt die wiederum zu wuchtig & zu "bling". Eine EX 114270 ist übrigens definitiv eingeplant, da frage ich hier nicht groß nach, sondern werde sowieso bald zuschlagen (auch hier die 214270 mit 39mm mit breit-polierter Lünette zu "bling" am Armgelenk).

    Zitat Zitat von Martin.S Beitrag anzeigen
    Aber egal wie du dich auch entscheidest, das beste haste eh schon, deinen Terrier-Mix!
    Herzlichen Dank, es grüßt dich meine Minnie im Halbschlaf
    img_4473.png
    Geändert von Schann (06.12.2017 um 23:16 Uhr)
    Ich mag einfach schöne Sachen 🤗

  11. #11
    Avatar von Articus
    Dabei seit
    23.02.2016
    Beiträge
    2.944
    Zitat Zitat von Okulist Beitrag anzeigen
    wenn Sie Dir gefällt - ok, sicher ein seriöser Anbieter ;

    ich bin mit den goldenen Kronen bezüglich Wert und Wertstabilität noch nie richtig warm geworden - ausserdem ist mir das Material auch zu empfindlich;

    eine Milgauss oder blaue Datejust würde mich mehr reizen - derselbe Anbieter hat auch noch diese Daytona!

    https://www.chrono24.de/rolex/dayton...-id7363178.htm

    bestimmt eine bessere Investition..... und schöne Ergänzung zur Kermit
    Die Daytona sieht ziemlich rundpoliert aus. Da gefällt mir die President wesentlich besser. Generell sind diese überbelichteten Bilder aber Mist. Auf jeden Fall hinfahren und anschauen!

  12. #12
    Avatar von Big 29
    Dabei seit
    27.04.2010
    Beiträge
    1.494
    ...und keine Papiere...never
    Grüße Patric

  13. #13
    Avatar von Okulist
    Dabei seit
    21.10.2017
    Ort
    im Taunus
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von Articus Beitrag anzeigen
    Die Daytona sieht ziemlich rundpoliert aus. Da gefällt mir die President wesentlich besser. Generell sind diese überbelichteten Bilder aber Mist. Auf jeden Fall hinfahren und anschauen!
    da hast Du in jedem Fall recht - diese Uhren von solchen Händlern sind fast immer stark aufgearbeitet und die Bilder zeigen nicht alles....
    Gruß,

    - keine Signatur ist auch ´ne Signatur....

  14. #14
    Avatar von MRBIG
    Dabei seit
    14.11.2016
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    809
    Ich würde die Dealüberschrift aus aktuellem Anlass überdenken.

  15. #15
    Avatar von Articus
    Dabei seit
    23.02.2016
    Beiträge
    2.944
    Wieso? Nochmal: Die President sieht selbst auf den miserablen Bildern deutlich besser aus als die Daytona. Man erkennt den Originalschliff, dicke Hörner und so etwas wie Kanten. Trotzdem kann man die Uhr nur live abschließend beurteilen.

  16. #16
    Avatar von rafic
    Dabei seit
    09.11.2014
    Ort
    Bangkok
    Beiträge
    1.292
    Wenn sie dir gefällt warum nicht. Wenn ich dich richtig verstehe kaufst du dir die Uhr zum Tragen und sie sieht doch gut aus. Bin allerdings kein Rolex Experte. Papiere werden meiner Meinung überbewertet. Wenn der Preis stimmt ist doch OK. Wenn man sie wieder loswerden will geht das auch sicher ohne Papiere...

  17. #17

    Dabei seit
    22.02.2010
    Ort
    zwischen Ostsee und Alpen
    Beiträge
    44
    Beim Band fehlen 4 Glieder (gegenüber dem Auslieferungszustand). Ersatz ist teuer.

    Gruß,
    Dirk

  18. #18
    Avatar von Parameter
    Dabei seit
    31.01.2012
    Beiträge
    1.112
    Rieger ist zumindest schon mal eine seriöse Adresse, bei dem Anbieter hätte ich auch keine Bedenken ohne Papiere zu kaufen.
    Band scheint wenig Stretch zu haben, das ist auch wichtig bei Vollgold.
    Ansonsten gibt es auf den Bildern nichts was jetzt spontan skeptisch stimmen würde, also hinfahren und anschauen.

  19. #19
    Avatar von Makis83
    Dabei seit
    23.10.2014
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    158
    10K für eine Day Date ohne Papiere ist zu viel. Vor allem mit fehlenden Gliedern des Bandes.
    Das Band ist schon etwas gestreched, die Bilder zeigen die Uhr mit manuell (von Hand) hingerichteten oder drapierten Band. Ohne die Uhr in Händen zu halten, würde ich Sie nicht kaufen.
    So nebenbei, eine Daydate ohne Kratzer und Dellen gibt es nicht, es sein denn sie wurde kurz vorher aufpoliert.

    PS: süßen Kautz hasst du da!

  20. #20
    Avatar von N3Z4R
    Dabei seit
    27.03.2015
    Ort
    Muc
    Beiträge
    194
    Also was ich nicht verstehe das jemand wie der Juwelier Rieger keine Zerti oder ähnliches ausstellt.. Ohne irgend ein Dokument würde ich keine 10K Uhr kaufen..

    Aber schön ist Sie keine Frage.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alpina President
    Von M&M im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 13:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •