Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270

    Citizen Monoblock Titan unreparabel ?

    Uhr kam vom Uhrmacher als un-reparabel zurück, Grund:
    Wir bekommen die Lünette mit unserem Werkzeug nicht ab. Ich frage Mal in die Runde, wer kann, wer hat zufällig ein geeignetes Abziehwerkzeug oder eine geeignete Methode.
    Bitte melden, selbstverständlich zu einem mir bitte vorher zu nennenden Betrag. Bei Versuchsstart, gebe ich auch gerne weiter, was dieser Uhrmacher für Kosten veranschlagt hat.
    Sicher übersteigen diese Kosten den Zeitwert, aber ich mag diese Uhr und weil es eben Monoblock Titan ist,
    trägt sie sich unglaublich angenehm und ist doch irgend etwas Besonderes.
    Also nur Mut, ich würd mich freuen.
    Ach ja, der Akku wird langsam müde und sollte gewechselt werden,
    eine eventuelle nicht mehr vorhandene Wasserdichtigkeit, würde von mir toleriert werden !
    auch gerne 0171078301114

    _1150799.jpg

    _1150799-a.jpg

    _1150792kl.jpg
    Geändert von Woifi (01.09.2017 um 16:38 Uhr) Grund: tel. Nr. eingefügt
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  2. #2
    Avatar von derTeichfloh
    Dabei seit
    31.01.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    497
    Frag doch mal den Hersteller...
    HolzZahnRadUhrenSammler; Mitglied L.M.O.C. ; n.P.W.O.C. ; n.GBC
    Hobby - das heißt, mit maximalem Einsatz den geringsten Profit zu erzielen

  3. #3
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    Frag doch mal den Hersteller...
    Der sagt, ich soll eine neue Uhr kaufen, war der erste Weg den ich ging. Entschuldigung, das sollte oben dabei stehen und wenn es eine vergleichbare Uhr gegeben hätte, wäre das auch logisch und ich hätte es getan.
    Uhrenmangel hab ich nicht, aber ich mag diese Uhr eben
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  4. #4
    Avatar von Königswelle
    Dabei seit
    27.03.2010
    Beiträge
    2.789
    Andere standen auch schon vor dem Problem.

    http://forums.watchuseek.com/f21/cit...es-963093.html

    Unmöglich ist es wohl nicht, aber auch nicht so einfach.
    Viele Grüße,

    Bernd

  5. #5
    Avatar von Kuhfish
    Dabei seit
    29.08.2016
    Ort
    Landkreis Potsdam-Mittelmark
    Beiträge
    250
    Hallo Woifi,

    nach meiner Meinung handelt es sich bei Deiner Uhr um eine Ausführung in Edelstahl. So jedenfalls die Gravur auf der Rückseite.

    Ich besitze ein ähnliches Modell als Taucheruhr. Eine Eco-Drive BN0000-04H.

    Mit Deinem Anliegen solltest Du Dich mal an Herrn Michael Goldberg von www.taucheruhren.de wenden. Ich lasse hier immer meine Citizen Uhren reparieren. Vllt. kann man Dir hier helfen. Ich habe bislang nur positive Erfahrungen gemacht.
    Viele Grüße aus Brandenburg
    Daniel

  6. #6
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    Andere standen auch schon vor dem Problem.
    Das dachte ich auch, aber diesen Faden hab ich nicht gefunden, danke dafür Bernd. Jetzt nur noch jemand, der das sich zutraut

    nach meiner Meinung handelt es sich bei Deiner Uhr um eine Ausführung in Edelstahl. So jedenfalls die Gravur auf der Rückseite.
    das könnte schon so sein, ich hab sie eben als Titanuhr empfunden, Asche über mein Haupt. Deinen Rat hab ich mir schon notiert.
    Danke Daniel
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  7. #7
    Avatar von Kuhfish
    Dabei seit
    29.08.2016
    Ort
    Landkreis Potsdam-Mittelmark
    Beiträge
    250
    Ich drücke mal beide Daumen.

    Wäre ja wirklich schade drum, wenn die Monoblock Varianten keinen Akkuwechsel zulassen würden.
    Viele Grüße aus Brandenburg
    Daniel

  8. #8
    Avatar von derTeichfloh
    Dabei seit
    31.01.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    497
    Ebenfalls viel Glück.

    mfg
    derTeichfloh
    HolzZahnRadUhrenSammler; Mitglied L.M.O.C. ; n.P.W.O.C. ; n.GBC
    Hobby - das heißt, mit maximalem Einsatz den geringsten Profit zu erzielen

  9. #9
    Avatar von watchblog
    Dabei seit
    09.03.2017
    Beiträge
    126
    Ich nehme an, der Uhrmacher bekäme die Uhr schon auf, er hat lediglich Angst, Spuren am Gehäuse zu hinterlassen.

  10. #10
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    Ich hätte einen Totalausfall, wenn die Uhr nicht aufgeht, also muss man dann schon dem Uhrmacher etwas freie Hand lassen und vertrauen
    und mit Allem rechnen.Momentan läuft sie richtig, auch keine Sekundenhopser, aber verkaufen und den Schaden verschweigen ist nicht meines Sache.
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  11. #11
    Avatar von Oelfinger
    Dabei seit
    03.11.2007
    Beiträge
    4.586
    Aufgehen wird sie. Immerhin ist das Werk ja irgendwie da reingekommen. Wenn das Glas von einer Dichtung gehalten wird könnte man es nach Entfernen der Krone mit Druckluft versuchen. Ist das Glas jedoch eingeklebt, kann ich verstehen, daß der Uhrmacher die Finger davon läßt.

    St. Steel = Stainless Steel = Edelstahl
    Geändert von Oelfinger (02.09.2017 um 21:34 Uhr)
    3620 IG FSJW, JAZZ, SGFF, HWOC, OCD, SOCC

  12. #12
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    Erst einmal einen schönen Sonntag Morgen Allerseits
    Sollte hier ein Uhrmacher mitlesen, ich würde bei verunglücktem Versuch natürlich nicht mit Schadenersatz ( Blödsinn pur )
    kommen, oder hier ein Fass aufmachen und mich beklagen, ich weiß um das Risiko
    Also noch einmal, bitte melden

    St. Steel = Stainless Steel = Edelstahl
    danke Dir Oelfinger, hat mich schon weiter oben jemand hingewiesen
    Geändert von Woifi (03.09.2017 um 10:36 Uhr) Grund: ergänzt
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  13. #13
    Avatar von Phantomas
    Dabei seit
    26.10.2015
    Beiträge
    1.269
    Zitat Zitat von Woifi Beitrag anzeigen
    Momentan läuft sie richtig, auch keine Sekundenhopser
    Und die ist sicher defekt? Eine entladen Solar-Uhr mit Lithium Akku benötigt mehrere Stunden in der prallen Sonne, um wieder voll geladen zu sein.

  14. #14
    Avatar von Kuhfish
    Dabei seit
    29.08.2016
    Ort
    Landkreis Potsdam-Mittelmark
    Beiträge
    250
    Das ist leider die Krux bei diesen Modellen, leider keine dedizierte Ladeanzeige oder entsprechende Abruffunktion eingebaut.

    Toolwatch eben.
    Viele Grüße aus Brandenburg
    Daniel

  15. #15
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    sie war monatelang am Hopsen, zwei, dann eine Sekunde, Licht gegeben, an die Sonne, nichts geholfen.
    Sie war viele Wochen bei Citizen, bis sie zurückkam und immer noch hopste, ganz schwach allerdings, war wohl im Dunkeln.
    Nun immer wieder ans Licht gegeben, helles Licht, Taschenlampe daraufgestellt, alles erfolglos.
    Jetzt wo sie vier Wochen weg war, jetzt läuft sie hopserfrei, nur eben, wie lange ?

    Und die ist sicher defekt? Eine entladen Solar-Uhr mit Lithium Akku benötigt mehrere Stunden in der prallen Sonne, um wieder voll geladen zu sein.
    Das ist schon klar, aber trotzdem danke. Das waren viel mehr, als ein paar Stunden, immer an der hellsten Stelle der Wohnung Phantomas, also Sonnenfenster
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  16. #16

    Dabei seit
    11.10.2014
    Beiträge
    4.189
    Sonst gib dem Uhrmacher freie Hand, er darf leichte Spuren beim Abhebeln der Lünette erzeugen.
    Wahrscheinlich hat sie sich in den 15 Jahren Gebrauch auch schon ordentlich zugesetzt.

  17. #17
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    Zitat Zitat von Dille Beitrag anzeigen
    Sonst gib dem Uhrmacher freie Hand, er darf leichte Spuren beim Abhebeln der Lünette erzeugen.
    Wahrscheinlich hat sie sich in den 15 Jahren Gebrauch auch schon ordentlich zugesetzt.
    das hab ich, steht auch weiter oben ein paar Mal.
    Wenn der Akku nicht gewechselt wird, ist es über kurz oder lang, ein Totalschaden, da hilft auch ein Kratzer freies Gehäuse nicht viel.
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  18. #18

    Dabei seit
    11.10.2014
    Beiträge
    4.189
    Dann frag doch mal beim Hersteller an - ja, ich weiß, steht auch schon oben - ob du die Uhr an Citizen schicken könntest mit der Bitte, dir nur die Lünette abzunehmen.

  19. #19
    Avatar von Woifi
    Dabei seit
    19.02.2010
    Ort
    rosenheim
    Beiträge
    270
    Zitat Zitat von Dille Beitrag anzeigen
    Dann frag doch mal beim Hersteller an - ja, ich weiß, steht auch schon oben - ob du die Uhr an Citizen schicken könntest mit der Bitte, dir nur die Lünette abzunehmen.
    Das ist noch einen Versuch wert, danke Dille
    Herzliche Grüße aus Rosenheim Woifi
    „Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun, Kunst ist nicht da, dass man sie schmeckt.“
    ―Max Ernst

  20. #20
    Avatar von Kuhfish
    Dabei seit
    29.08.2016
    Ort
    Landkreis Potsdam-Mittelmark
    Beiträge
    250
    Hallo Woifi,

    was ist denn aus der Sache geworden? Gibt es etwas Neues zu berichten?
    Viele Grüße aus Brandenburg
    Daniel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Citizen Promaster EcoDrive 300m Monoblock
    Von deskdiver im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 08:28
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2015, 13:00
  3. [Verkauf] Citizen Promaster Eco-Drive Sapphire GMT World Time BJ9031-58E - Monoblock
    Von finaldini im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:45
  4. [Erledigt] Citizen EcoDrive Worldtimer Monoblock LCD-Analog
    Von nopp im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •