Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Avatar von H.Jan
    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    105

    Alte Giroxa. Eure Meinung

    Hallo,
    ich habe diese Giroxa am WE bei Ebay ersteigert.
    Das Zifferblatt ist wohl nicht mehr zu retten?
    Oder was meint Ihr?
    Ich würde es neu lackieren und es versuchen so zu beschriften wie es war.
    Ich bitte um eure Meinung .
    Danke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken giroxa1.jpg  

    giroxa.jpg  

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. #2
    Avatar von kahlo
    Dabei seit
    11.02.2015
    Beiträge
    309
    Ich würde das Zifferblatt so lassen und mich um den Rest kümmern. Vorrangig das Werk, Plexi, Lünette und Krone... Wenn das Zifferblatt neu gemacht wird, ist die Uhr 0815. Aber das ist meine persönliche Meinung .

    Grüsse,
    Kahlo.

  3. #3
    Avatar von pallasquarz
    Dabei seit
    31.01.2016
    Beiträge
    266
    Hallo H.Jan, kannst Du noch ein größeres Bild vom besagtem Zifferblatt selbst einstellen, damit man es besser beurteilen kann?
    Ich habe auch an ein paar Zifferblättern herumprobiert; traust Du Dir das Neulackieren tatsächlich zu (ev. mit Airbrush?)
    Was ist denn dort Schmutz und Staub, was dauerhafte Veränderung durch Korrosion u.a.?
    Ich würde zunächst nur versuchen, es zu reinigen, so gut es geht, wohl wissend, daß der Schutzlack auch abgeht.
    Es wird ein Kompromiss bleiben, jetzt gefällt Dir der Zustand nicht, nach Behandlung (und auch noch so vorsichtiger), bleiben davon wieder andere erkennbare Spuren.
    Viel Erfolg auf jeden Fall

    Christoph

  4. #4
    Avatar von H.Jan
    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    105
    Hallo,
    danke für eure Antworten.
    Airbrush würde ich hinbekommen. Bei der Beschriftung wird es schwieriger.
    Ich bin Maler und Lackierer Meister sowie Restaurator.
    Patina zu lassen ist natürlich auch ein Möglichkeit. Kleinere Ausbesserungsarbeiten
    an der Schrift wäre auch machbar.giroxa3.jpg

  5. #5

    Dabei seit
    14.02.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.823
    Hallo H.Jan,

    bei der Uhr würde ich nicht nur die Patina so belassen, es ist auch fast zwingend.
    Selbst, wenn du das Zifferblatt wieder neuwertig lackieren könntest, hättest du immer noch die gelebte Lünette, die dann so gar nicht mehr zum Blatt passen würde.

    Uhren sollten immer einen stimmigen Gesamtzustand haben.
    Mit stimmig ist gemeint, dass alle Teile relativ einheitlich gealtert sein sollten.
    Es macht wenig Sinn, das Zifferblatt in Bestzustand zu haben, den Rest aber mit starken Gebrauchsspuren.
    Zudem werden Toolwatches (also Uhren, die für ihren Zweck genutzt wurden) gerne auch mit Patina und Gebrauchsspuren getragen.

    Ich würde mich auf die tadelose Funktion konzentrieren, also Uhrwerk reinigen und ölen, neue Krone und den Rest so belassen.
    Im keinen Fall würde ich an das Zifferblatt (auch nicht an die Schrift) herangehen.

    Schöne Grüße
    Klaus-Peter
    Vintageuhrenliebhaber
    Mitglied im TWOC

  6. #6
    Avatar von pallasquarz
    Dabei seit
    31.01.2016
    Beiträge
    266
    Hallo H.Jan, danke Dir für das weitere Bild.
    Mit den Zusatzinformationen denke ich, daß Du schon kompetent an die Sache rangehen kannst.
    Komischerweise sieht es in Bild 1 in eingebautem Zustand etwas weniger wild aus.
    Ich würde wohl einen Kompromiss versuchen, also nur scharze Stellen des Blattes versuchen, farblich hinzubekommen (falls das beim Airbrushen nicht zusehr nebelt) und Schrift und Minuterie halt zu belassen.
    Auf jeden Fall eine Aufgabe, die viel Fingerspitzengefühl erfordert.
    Falls Du da weitergekommen bist, bitte hier wieder mitteilen, solche Restaurationen und Wiederherstellungen finde ich sehr spannend.
    Danke und viel Erfolg Christoph

  7. #7
    Avatar von H.Jan
    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    105
    Danke für eure Antworten.
    Ja das Bild von der sah nicht so schlimm aus.
    Erste Reinigung ohne irgendwelche Mittel hat die Schrift zerstört da der Lack schon zerstört war und es nur bei Berührung schon abging. Werde es erstmal reinigen und dann mal schauen. Werk läuft einwandfrei! Werde dann weitere Bilder einstellen.

  8. #8
    Avatar von falko
    Dabei seit
    30.01.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    11.651
    Die Uhr ist leider ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das Zifferblatt deutet auf Wasserschaden hin. Im Werk wird die Feuchtigkeit ebenfalls Spuren hinterlassen haben. Zudem fehlt der Sekundenzeiger und das Horn bei 11 Uhr ist verbogen. Du kannst versuchen, mit Eigenmitteln den Zustand etwas zu verbessern, z.B. die Flecken auf dem Blatt zu übermalen, einen Sekundenzeiger und eine neue Krone zu montieren.
    Grüsse Gerd
    Die Beschäftigung mit Uhren lässt die Zeit vergessen.
    Man sollte nicht alles tun, was man könnte,
    aber man sollte alles können, was man tut!

  9. #9
    Avatar von pallasquarz
    Dabei seit
    31.01.2016
    Beiträge
    266
    Hallo Gerd, in einigen Beurteilungen wirst Du wohl recht haben.
    Vielleicht ist H.Jan auch ein Hardcore-Instandsetzer. Manchmal hat man ja den Ehrgeiz, auch aus dem wildesten Ausgangsobjekt noch etwas zu machen. Meinst Du wirklich, daß da der Sekundenzeiger fehlt? - Mir scheint es nach Bild 1 so, daß die Uhr eben keinen hat; ich kann in der Mitte kein Löchlein dafür sehen.

    Viele Grüsse Christoph

  10. #10
    Avatar von H.Jan
    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    105
    Hallo,
    nein ich bin kein Hardcore Instand Setzer. und ja Sekundenzeiger hat die Uhr siehe Bild.
    Ich bin blutiger Anfänger. Deswegen frage ich auch soviel. Uhrzeit lässt sich einstellen. Aber der Kalender nicht.
    Erstmal ist Sie gereinigt. Soviel Dreck habe ich noch aus keiner Uhr geholt. Außer das Werk. Ist sauber.
    Gruß HaraldName:  Giroxa4.JPG
Hits: 175
Größe:  60,6 KB

  11. #11
    Avatar von pallasquarz
    Dabei seit
    31.01.2016
    Beiträge
    266
    Hallo nochmals, also, ich denke, ich bin nicht der Einzige, der sich über diese Art Beiträge freut .
    Man lernt ja immer etwas dazu, bekommt Anregungen, sieht, was geht und was nicht, tauscht sich aus u.a.
    Außerdem haben Wiederbelebungen immer einen besonderen Reiz, das ist genauso wie bei Fahrzeugen.
    Materiell wohl in den meisten Fällen eher unrentabel (gerade bei Brot- und Butteruhren) freut man sich doch, wenn man einer abgelegten Uhr wieder Leben einhauchen kann.

    Viel Erfolg weiterhin Christoph

  12. #12
    Avatar von falko
    Dabei seit
    30.01.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    11.651
    Interessant, jetzt kann ich den Sekundenzeiger sehen! Was funktioniert denn an dem Datum nicht? Hat die Uhr ein ETA Werk?
    Grüsse Gerd
    Die Beschäftigung mit Uhren lässt die Zeit vergessen.
    Man sollte nicht alles tun, was man könnte,
    aber man sollte alles können, was man tut!

  13. #13
    Avatar von watchhans
    Dabei seit
    04.02.2015
    Beiträge
    210
    Hallo Jan,
    ich würde das ZB so belassen oder mich weit aus dem Fenster lehnen und es professionel machen lassen. Dann müsste der Rest der Uhr allerdings auch komplett restauriert werden.
    Entweder ganz oder garnicht.
    Ich weiss aber nicht, ob sich die Kosten und der Aufwand für "ganz" lohnen.
    Wenn der technische Zustand dem Äusseren entspricht wird's nicht ohne erhebliche Arbeiten gehen.
    Gruss, Hans

  14. #14
    Avatar von H.Jan
    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von falko Beitrag anzeigen
    Interessant, jetzt kann ich den Sekundenzeiger sehen! Was funktioniert denn an dem Datum nicht? Hat die Uhr ein ETA Werk?
    Hallo
    Ich mache morgen ein Bild vom Werk.
    Das Datum lässt sich gar nicht einstellen

    --- Nachträglich hinzugefügt ---

    Hier das Bild vom Werk
    Name:  Giroxa5.JPG
Hits: 7
Größe:  65,2 KB

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 13:01
  2. eure Meinung
    Von cactus im Forum Herrenuhren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 12:27
  3. Eure Meinung...
    Von Giuseppe11 im Forum Herrenuhren
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 18:31
  4. Meine neue alte: GIROXA
    Von Franziskuss im Forum Herrenuhren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 23:04
  5. Eure Meinung
    Von Albi26 im Forum Uhrencafé
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

© 2005 – 2016 UhrForum

Sponsoren | Kontakt | Impressum & Datenschutz