Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Avatar von Spatz
    Dabei seit
    27.08.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21

    Tag Heuer 1887 Chronograph

    Hallo,

    heute möchte ich Euch mal meinen persönlichen Favoriten meiner Sammlung vorstellen:
    Tag Heuer CAR2110.FC6266 - Chronograph mit dem Manufakturkaliber 1887 (auf Seiko Basis).
    Es stellt für mich die optimale Mischung zwischen sportlichen Chronographen und Dresswatch dar.

    Hier in der Erstauflage.

    img_7276.jpg
    img_7275.jpg
    img_7277.jpg

  2. #2
    Avatar von duesprizz
    Dabei seit
    01.11.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.024
    Servus Spatz,

    hätte ich einen Wunsch (Uhr) frei, genau dieser TH Chrono wär es.

    Für mich ein Chrono Klassiker.

    Viel Freude damit und danke fürs zeigen.
    Gruß Joe


    Member of SWOC
    Member of C.L.G.U

  3. #3
    Avatar von Max01
    Dabei seit
    20.02.2010
    Ort
    Salzburg/ Österreich
    Beiträge
    199
    Gratulation sehr schön, obwohl ich die Version mit weißem Zifferblatt schöner finde.
    Der Rotor der ersten Serie ist auf jedenfall schöner!
    Viel Freude und immer gute Gangwerte wünsche ich Dir.

    Markus
    Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

  4. #4
    Avatar von timeinside
    Dabei seit
    09.07.2013
    Beiträge
    494
    Glückwunsch zu diesem wunderbaren Chrono, der mir auch sehr gute gefällt. Ich wünsche Dir viel Spaß mit ihr!
    Gruß
    Horst

  5. #5
    Avatar von Rogel_Dorn
    Dabei seit
    10.10.2013
    Ort
    Nürnberger Land
    Beiträge
    33
    Glückwunsch zum wertigen Chronographen! Ich durfte die auch schon mal am Handgelenk bewundern,tolle Uhr!
    Allzeit gute Gangwerte!
    lg
    Chris
    Geändert von Rogel_Dorn (12.12.2013 um 07:59 Uhr)
    Sic transit gloria mundi
    Mitglied im R.O.C., F.O.R.W., M.O.C.

  6. #6

    Dabei seit
    30.10.2010
    Beiträge
    60
    Sehr schöne Uhr, hatte ich auch schon am Handgelenk. Herzlichen Glückwunsch. Was mich echt beeindruckt hat, war die Leichtgängigkeit der Chrono-Drücker. Wenn ich da an meinen alten Zeno-Chrono mit Valjoux 7750 Werk denke - und das Werk gilt als sehr gutes Chrono-Werk - muss ich sagen, dass das 1887 den Job sehr gut macht! Die Drücker lassen sich ohne Haken oder Widerstand schön drücken. Ob das Werk jetzt auf einem alten Werk von Seiko aufbaut oder nicht, stört mich nicht. Ich finde, Tag Heuer hat es hinreichend weiterentwickelt und verbessert, so dass man von Manufakturwerk sprechen kann. Auch die Fertigungstiefe bei Tag Heuer soll sehr hoch sein. Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen und eine Tag Heuer mit 1887 steht immer noch auf meiner Wunschliste. Viel Spaß damit.

  7. #7
    Avatar von Krauler
    Dabei seit
    05.08.2013
    Beiträge
    258
    Hallo Spatz,

    die TH Carrera 1887 hätte mich auch fast verführt. Sie ist für mich die perfekte Mischung aus Dresser und Sportler, wobei die Dressergene leicht überwiegen. Das Seiko Werk ist mit Sicherheit technisch ganz weit vorn. Meinen Glückwunsch!

  8. #8
    Avatar von Mister B
    Dabei seit
    09.04.2011
    Ort
    VR China
    Beiträge
    2.621
    Glückwunsch zur TH - Das Chronographenkaliber ist wirklich interessant und die Uhr ansich ja auch ein Klassiker. Ist übrigens eine der wenigen Uhren welche mir auch am Leder gut gefallen
    Grüße,

    Mister B
    http://b-mister-b.tumblr.com

  9. #9
    Avatar von chmoses
    Dabei seit
    04.12.2008
    Ort
    Pfarrkirchen
    Beiträge
    1.296
    Hi,
    eine sehr schöne TH hast du dir da zugelegt. Vielleicht findet eine Chrono aus dieser Serie auch noch irgendwann mal den Weg zu mir.
    Ich wünsch dir viel Spaß an der Carrera.
    Gruß Chris

    Member of E.O.C , OHMC , N.I.M.O.C.

  10. #10
    Avatar von LUWE
    Dabei seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien Umgebung
    Beiträge
    974
    Wunderschöne Uhr!!

    Habe der "billigere" Bruder, die "Brad Pitt"

    Auch wenn man über P/L Verhältniss streiten kann bei TH, die Uhren sind einfach schön und sehr wohl Qualitativ super verarbeitet!

    Wünsch die viel Freude damit!!!
    Gruss
    Luuk

    Dream as you´ll live forever, live as you´ll die today!

  11. #11
    Avatar von compi
    Dabei seit
    14.11.2011
    Beiträge
    1.046
    Glückwunsch zur Carrera.... sie ist so schön das keinem der fehlende Text zur Vorstellung auffiel .... ein wenig Info zur Uhr wäre schön
    ciao ragazzi

  12. #12
    Avatar von Spitfire73
    Dabei seit
    04.08.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.005
    Sehr schöne TH. In der Tat ist der Spagat zwischen sportlichem und klassischem Auftritt markentypisch gut gelungen.

    Gruß
    Helmut
    Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen. Terry Pratchett

  13. #13
    Avatar von Spatz
    Dabei seit
    27.08.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    21
    dann hole ich doch mal ein kurz ein wenig aus.

    Technische Daten:
    Stahl Gehäuse
    Krokodilleder Band mit Faltschließe
    41,00 mm Durchmesser ohne Krone
    Saphirglas
    Wasserdicht bis 100 m
    Automatik Kaliber 1887 (basierend auf Seiko TC78)
    Chronographenwerk mit integriertem Säulenrad/Schwingtrieb
    28.800 Schwingungen pro Stunde
    Gangreserve von 50 Stunden
    UVP: 4.150,- EUR


    Doch interessanter ist es, wie ich zu dieser Uhr gekommen bin:

    Wie alles anfing?

    Im Juni haben wir ein paar Tage in Wien verbracht und sind durch die Innenstadt geschlendert. Mehr oder weniger zufällig viel dann der Blick auf ein paar Uhren. Die Chronographen von Tag Heuer haben mir besonders gefallen. Dazu muss ich sagen, dass ich mehr oder weniger seit Jahren keine Uhr mehr trage. Teilweise lag es an Materialunverträglichkeiten, technischen Problemen oder eben auch am (anderen) Hobby.

    Zufällig waren wir im Juli wieder für einen Kurztrip in Wien und schlenderten erneut durch die Innenstadt. Im Schaufenster vom Juwelier Wagner lag eine Carrera Monaco Grand Prix. Mit T-Shirt und kurzer Hose haben wir uns dann getraut einzutreten und wurden trotz unseres doch eher Touri-Outfits gut beraten. Ja, die Monaco Grand Prix könnte es werden. Ob man für eine Uhr soviel Geld ausgeben möchte wurde dann auf der Heimreise diskutiert und geklärt.

    Anschließend begann die Internet Recherche. War der genannte Preis gut? Gibt es noch andere Modelle die mir gefallen? Wo könnte man diese Uhr in der Heimat kaufen?
    Und natürlich interessierte ich mich dann für die Technik. Calibre 16, das ist ein Werk welches auf dem ETA/Valjoux 7750 Automatik-Werk basierte, welches wohl sehr robust ist aber eben auch von anderen Herstellern verbaut/verwendet wird.

    Bei dieser Suche ist man dann auch auf nicht offizielle Konzis gestossen und der Begriff Replicas tauchte auch ab und zu mal auf. Hier gab es dann Warnungen vor Strand-Konzis oder eher minderer Qualität.
    Auch Begriffe wie "Trusted Dealer (TD)" wurden erwähnt, Überweisungen per Western Union an unbekannte Freunde in fernen Ländern.

    Es wurde ein Plan geschmiedet der wie folgt lautete: Erstmal eine Probeuhr tragen und dann evtl. später sich die eine Uhr gönnen.
    Also beim freundlichen TD 2 schöne Exemplare bestellt und warten. Als Newbie warten ist nicht lustig, aber ich war geduldig und meine ersten Uhren sind eingetroffen.
    Die Wahl viel nicht auf die Carrera Monaco Grand Prix, da die Replica nicht dem 2013er Model entsprach und irgendwie mich nicht angesprochen hat, sondern auf die folgenden 2:
    Tag Heuer Carrera Day-Date mit A7750 Uhrwerk und Tag Heuer Grand Carrera RS2 mit Quarz-Werk.

    Ja dieser Typ Uhr hat mich irgendwie angesprochen. Nicht "Altbacken" sondern sportlich, eben passend zum (anderen) Hobby.
    Die meiste Tragezeit hatte in dieser Phase übrigens die Carrera Day-Date. Automatikuhr + eben das Design mit der Anordnung der Totalisatoren, darin hatte ich mich verliebt.

    In der Zwischenzeit wurde nach der einen Uhr gesucht. Also die, die man sich 1x im Leben als Gen leisten würde. Weil was macht so eine Uhr außer Hübsch-Aussehen und die Zeit anzeigen?
    Ich bin ein wenig weg vom ETA/Valjoux 7750 gekommen und wollte wenn dann ein echtes Manufaktorkaliber haben. Ich weiss nicht mehr wieviele Uhren ich mir im Internet angesehen habe, doch letztendlich bin ich irgendwie wieder bei Tag Heuer gelandet. Das 1887 Kaliber basiert zwar auf einem Seiko Werk, doch es entsprach meinen Wünschen + dieses umwerfende Design.
    Bei einem Besuch in Salzburg wurde der dort ansässige Konzi besucht, meine Vorauswahl war eigentlich eindeutig und wieder sehr sportlich. Doch dann war da diese eine Uhr, mit schwarzem Lederband. Sie strahlte Eleganz und Sportlichkeit zu gleich aus. Die Schwesteruhr mit Stahlarmband hingegen hätte mich nicht im geringsten gereizt. Nein, die sollte es werden. Die Uhr wurde über das Wochenende reserviert.

    Auf der Fahrt nach Hause dann wieder die vielen Fragen. Ist es das Geld wert? Braucht man eine solche Uhr?
    Die Antwort lautete "Ja".
    Also wurde die Uhr fix reserviert bis zur Abholung im Dezember.

    Und da ist sie endlich, meine Traumuhr.
    Noch heute freue ich mich jeden Tag wenn ich sie sehe. Ich glaube es war die richtige Entscheidung sich diese eine Luxusuhr zu gönnen.

    Viele Grüße,
    Detlef
    Geändert von Spatz (12.12.2013 um 23:27 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 16:39
  2. [Suche] TAG Heuer Carrera 1887, Glashütte Noramis Chronograph, Seiko FFF
    Von danielwagner im Forum Archiv: Gesuche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 08:49
  3. Tag Heuer Carrera Chronograph cal. 1887
    Von Spaltinho im Forum Uhrenvorstellungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 20:43
  4. [Suche] Tag Heuer Carrera 1887 Chronograph
    Von seb01 im Forum Archiv: Gesuche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 02:03
  5. [Erledigt] Tag Heuer Carrera Chronograph 1887 neu
    Von pat199 im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 09:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

© 2005 – 2014 UhrForum

Sponsoren | Kontakt | Impressum