Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Wristwatch
    Dabei seit
    08.07.2008
    Ort
    Stuttgart Ø
    Beiträge
    583

    2 x Buren Micro-Rotor - Super Slender und Waterman

    Hallole folks...

    darauf hab ich lange gewartet, ich steh auf Micro-Rotor... und konnte bei den beiden Uhren, die meiner Meinung nach ziemlich "original" sind, nicht widerstehen.

    Die Zifferblätter sind wohl original und in gutem Zustand:

    imga0465.jpg
    (beide Uhren haben einen Durchmesser von ca. 35 mm o.Kr. und sind recht flach)

    Die Böden der Uhren haben Prägungen, links die Super Slender, rechts die Waterman:

    imga0468.jpg

    Bei den Kronen scheiden sich die Geister etwas, die Waterman hat wohl eine Originalkrone:

    imga0470.jpg

    Die Krone der Super Slender hat eine Signatur die dem Buren-Logo "nur" ähnlich sieht und ist wohl nicht original:

    imga0469.jpg

    Kennt denn jemand dieses Logo?



    Das Werk der Super Slender ist ein Buren Kal. 1001A:

    imga0471.jpg

    Das Werk der Waterman ist wohl ein Buren Kal. 1321:

    Name:  KGrHqYOKp0E1rEgtDBNg-jqM04_12.JPG
Hits: 979
Größe:  34,9 KB
    (Bild vom bisherigen Besitzer ausgeliehen, da ich die Uhr nicht öffnen kann und möchte)

    Diese meine neuen Lieblinge werden im August, wenn mein Uhrmacher in Rente ist und nur noch für mich arbeitet , in Kur gehen, werden gereinigt und überholt...
    Beide Uhren gehen und laufen nach einem Schwinger sofort an, sie werden von mir jedoch bis dahin nicht mehr genutzt.

    Falls sich jemand über Buren-Uhren besonders auskennt und noch Infos hat, oder eine Quelle mit Infos kennt, wäre ich dankbar darüber...

    Grüßle und ein sonniges WE

    Ralf
    Geändert von Wristwatch (02.04.2011 um 10:39 Uhr)
    tick, tack, tick...
    "überzeugter Rechtsträger"

  2. #2
    Avatar von apple1984
    Dabei seit
    10.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.996
    Habe leider keine Infos, aber Glückwunsch zu den Buren; die schwarze Buren mit dem Fadenkreuz ZB gefällt mir am Besten.

    Diese Microrotor Werke sind Klasse!
    ____________________________________________________
    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts... (Mitglied im M.O.C., S.S.V.O.C und D.V.S.C)

  3. #3
    Avatar von falko
    Dabei seit
    30.01.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    9.496
    Glückwunsch, sehr schöne Mikrorotoren! Das Logo auf der Krone ist original, es ist nur eine etwas ältere Ausführung. Schau mal hier:
    Buren mit Kaliber 1420
    Geändert von falko (02.04.2011 um 10:49 Uhr)
    Grüsse Gerd

    Die Beschäftigung mit Uhren lässt die Zeit vergessen.

  4. #4
    Avatar von Axel66
    Dabei seit
    16.01.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    2.309
    Gratulation!

    Ich habe diese zwei Buren-Kaliber in meinen Dugena Super:



    Außerdem wurden sie wohl auch von Hamilton verbaut.

    Gruß,

    Axel

    Gruß,

    Axel

  5. #5
    Avatar von Aeternitas
    Dabei seit
    23.06.2009
    Beiträge
    6.063
    Tolle Uhren mit tollen Werken. Ich würde sie mir aber nicht kaufen...habe im Hinterkopf, dass es kaum Ersatzteile gibt und wenn man Pech hat, sitzt man auf einer schönen, aber irreparablen Uhr fest. Ich hoffe für Dich, dass alles im grünen Bereich ist.
    ...temporarily out of order...

  6. #6
    Avatar von Wristwatch
    Dabei seit
    08.07.2008
    Ort
    Stuttgart Ø
    Beiträge
    583
    @ apple1984: danke für die guten Wünche

    @ falko: vielen Dank für den Hinweis mit dem Log, ist also doch eine orignal Burenkrone

    @ danke, tolle Fotos hast du, genau das ist was mich an den Microrotor-Werken so reizt...

    @ Aeternitas:
    schon wieder was gelernt, die Ersatzteilproblematik war mir nicht bewusst, ist dann ja spannend was mein Uhrmacher dann zu berichten hat.
    tick, tack, tick...
    "überzeugter Rechtsträger"

  7. #7
    Avatar von dschaen81
    Dabei seit
    24.04.2009
    Beiträge
    3.685
    Sehr schöne Stücke!
    Was waren eigentlich die Beweggründe zur Entwicklung von Microrotor-Werken?
    Nur die Verringerung der Bauhöhe? Führt die Verkleinerung der Schwungmasse nicht auch zu geringerer Aufzugsleistung?
    Geändert von dschaen81 (02.04.2011 um 19:01 Uhr) Grund: Schlechtschreibung
    Viele Grüße
    Jan

  8. #8
    Avatar von Axel66
    Dabei seit
    16.01.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    2.309
    Zitat Zitat von dschaen81 Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Stücke!
    Was waren eigentlich die Beweggründe zur Entwicklung von Microrotor-Werken?
    Nur die Verringerung der Bauhöhe? Führt die Verkleinerung der Schwungmasse nicht auch zur geringerer Aufzugsleistung?
    Wenn die resulteirende Aufzugsleistung aber im Schnitt noch hoch genug ist, kann man das Konzept schon vertreten (was hilft mir eine höhere Aufzugsleistung wenn ich sie nicht benötige? Sie kann dann im Zweifelsfall eher Schaden anrichten, denn helfen).

    Es gab da mal in einer der Zeitschriften einen Beitrag, wo jeder Hersteller versuchte sein Konzept zu begründen (ist natürlich viel Marketinggeschwurbel dabei):
    http://www.watchtime.net/heftarchiv/show.php?pdf=CH_2006_01_068.pdf

    Gruß,

    Axel

  9. #9
    Avatar von Wristwatch
    Dabei seit
    08.07.2008
    Ort
    Stuttgart Ø
    Beiträge
    583
    @ dschaen81:
    ich seh es weniger technisch, mehr ästhetisch und zwar insbesondere dass das Werk vollständig überschaubar und nicht teilweise durch den Rotor abgedeckt ist. Der von Axel66 eingebrachte Beitrag gibt da, in technischer Hinsicht, schon einige interessante Antworten. Die Ästhetik setzt sich dann in der Bauhöhe und letztendlich der Gehäusehöhe noch fort. Aber dies ist in der heutigen Zeit der Dinosaurier, mit Mini-Werken in völlig überdimensionierten aufgeblasenen Gehäusen, was bei genauer Betrachtung eben nicht stimmig und manchmal fast lächerlich ist, eben nicht so ganz dem Zeitgeist entsprechend.

    @Axel66:
    vielen Dank für den Hinweis auf den sehr interessanten Beitrag über das Pro und Contra der Werkkonzepte..., ich denke auch, dass wenn die Aufzugsleistung eines Microrotor-Werkes vollkommen ausreichend ist, kann die geringere Aufzugsleistung nicht wirklich als Nachteil gesehen werden.

    Grüßle

    Ralf
    Geändert von Wristwatch (03.04.2011 um 10:14 Uhr)
    tick, tack, tick...
    "überzeugter Rechtsträger"

Ähnliche Themen

  1. BUREN Super Slender Micro-Rotor ca.1960 (Grand Prix)
    Von Philipp im Forum Vintage-Uhren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 14:23
  2. [Revision] Buren 1000A Mikro-Rotor mit 33 Steinen von 1961
    Von Philipp im Forum Uhrenwerkstatt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 21:24
  3. günstigere schwere Komplikationen ( Micro Rotor )
    Von clueso0104 im Forum Herrenuhren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 14:56
  4. [Erledigt] Buren Grand Prix - Super Slender
    Von Watcher48 im Forum Archiv: Angebote
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 14:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

© 2005 – 2014 UhrForum

Sponsoren | Kontakt | Impressum